+++ Eilmeldung +++
Aktualisiert vor 7 Minuten.

Nach Lkw-Unfall
A1 bei Ahlhorn Richtung Bremen gesperrt

PAPENBURG Die heimischen Crossläufer überzeugten bei den Bezirksmeisterschaften in Papenburg. Der Jugendliche Steffen Brümmer knackte sogar die Bestzeit bei den Erwachsenen.

Bei den Crossmeisterschaften des Leichtathletikbezirks Weser-Ems zeigten sich die Läufer des VfL Löningen einmal mehr in einer sehr guten Verfassung. Auch das Trio des SV Evenkamp überzeugte. In der Mannschaftswertung der Altersklasse M30/M35 verteidigten Theo Holtkamp, Arnt Meyer und Egbert Schäpker ihren Titel erfolgreich.

Auf dem Crossgelände neben dem Papenburger Waldstadion dominierten insbesondere die Schüler U16 aus Löningen. Florian Krüger debütierte im VfL-Trikot und sicherte sich dabei gleich den Bezirkstitel über 2100 m bei den Schülern M15 vor Jannik Seelhöfer aus Melle.

Luca Gehling (VfL Löningen) setzte sich knapp gegen den Werlter Nils Hanekamp durch und errang somit den Bezirkstitel bei den Schülern M14. Die gute Mannschaftsleistung der VfL-Jungen in der U16 komplettierte Johannes Getmann (M15) als Fünfter. Dadurch ging der Mannschaftssieg auch klar in die Hasestadt. Die zweite Mannschaft mit Dustin Pohl, Julian Brümmer und Max Jamko wurde Vierter.

Bei den Schülerinnen W15 bestätigte Lea Meyer ihre Favoritenrolle erneut. Sie startete ebenfalls über die 2100 m-Distanz und dominierte jederzeit bei ihrem ungefährdeten Start-Ziel-Sieg.

Bei der männlichen Jugend U20 ließ Steffen Brümmer keine Zweifel am Titelgewinn aufkommen. Er startete über 3100 m und war so deutlich überlegen, dass er an diesem Tag sogar noch einige Sekunden schneller als der Sieger in der Männerklasse über diese Distanz war.

Antonia Beyer startete bei den Frauen über die Langstrecke und erreichte als Gesamtdritte des Feldes in ihrer Altersklasse W45 den zweiten Platz.

In den Rahmenwettbewerben sicherte sich Julius Thünemann den Sieg über 950 m der Schüler M11. Sein Vereinskamerad Marvin Pohl wurde Dritter. Bei den Mädchen W11 erreichte Lotta Meyer einen guten zweiten Platz. Henrieke Block (W12) kam als Vierte ins Ziel.

Bei den von der LG Papenburg-Aschendorf vorbildlich organisierten Meisterschaften starteten vom SV Evenkamp die Titelverteidiger Arnt Meyer, Theo Holtkamp und Egbert Schäpker über die Langstrecke von 8850 Meter. Vier Runden waren durch das Waldgebiet rund um das „Papenburger Waldstadion“ zu absolvieren. Schnellster Evenkamper war Arnt Meyer in 31:41 Minuten (Platz drei der Einzelwertung) vor Theo Holtkamp, der in 32:35 Min. Vierter wurde. Das sehr gute Mannschaftsergebnis der Evenkamper besiegelte Egbert Schäpker, der in einer Zeit von 32:42 Min. Fünfter in der Altersklasse M35 wurde.

Mit diesen Ergebnissen sicherte sich der SV Evenkamp – wie schon 2011 in Meppen – vor der Mannschaft aus Oldenburg (Team Laufrausch) die Bezirksmeisterschaft Weser-Ems im Mannschaftswettbewerb der Altersklasse M30/35.

Der nächste Start der Evenkamper Mannschaft ist für den 12. Februar geplant. Dann finden in Lingen die Landesmeisterschaften im Crosslauf statt.

Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.