KREIS CLOPPENBURG Die in der Landesliga 2 spielenden Volleyballer der Reserve des TV Cloppenburg haben nach dem ersten Saisonsieg am vergangenen Wochenende Blut geleckt. Am Sonnabend wollen sie im Auswärtsspiel gegen die DJK Blau Weiß Schinkel den zweiten doppelten Punktgewinn folgen lassen.

Männer, Landesliga 1: VSG Ammerland III - TuS DJK Bösel (Sonnabend, 15 Uhr). Die Böseler haben das Hinspiel am grünen Tisch verloren. Um nach Minuspunkten das beste Team zu bleiben, müssen sie das Auswärtsspiel gewinnen.

Landesliga 2: DJK Blau Weiß Schinkel - TV Cloppenburg II (Sonnabend, 15 Uhr). Sollten die Cloppenburger mit einer ähnlichen Einstellung wie am vergangenen Wochenende zu Werke gehen, ist ein Auswärtserfolg drin. Wenn die Regionalliga-Reserve das Unmögliche möglich macht und sämtliche noch ausstehenden Spiele gewinnen sollte, könnte sie Schinkel sogar noch überholen. Doch die Gastgeber werden hoch motiviert sein: Falls sie die Partie gewinnen, können sie nicht mehr direkt absteigen.

Einwilligung und Werberichtlinie

Ja, ich möchte den Newsletter "kurz vor acht" der Nordwest Mediengruppe erhalten. Meine E-Mailadresse wird ausschließlich für den Versand des Newsletters verwendet. Ich kann diese Einwilligung jederzeit widerrufen, indem ich mich vom Newsletter abmelde (Hinweise zur Abmeldung sind in jeder E-Mail enthalten). Nähere Informationen zur Verarbeitung meiner Daten finde ich in der Datenschutzerklärung, die ich zur Kenntnis genommen habe.

Frauen, Landesliga III: Vegesacker TV - VfL Löningen (Sonnabend, 15 Uhr). Wenn die Löningerinnen die theoretische Chance auf Platz zwei wahren wollen, müssen sie in Vegesack unbedingt gewinnen. Im Falle einer Niederlage würden sie sich ins Mittelfeld der Tabelle verabschieden.

TV Cloppenburg II - VfL Oythe II, TV Cloppenburg II - TuS Neuenkirchen (Sonnabend, ab 15 Uhr). Zwei Spitzenspiele in Cloppenburg: Die ersten drei Teams der Tabelle treffen aufeinander. Es könnte eine Entscheidung im Kampf um die Meisterschaft fallen. Wenn Oythe gewinnen und Neuenkirchen das zweite Spiel verlieren sollte, hätten die Oytherinnen sechs Punkte Vorsprung auf die beiden anderen Mannschaften. Sollte der TVC II zweimal gewinnen, wäre der Gewinn der Meisterschaft noch möglich.

Bezirksliga V: SV Cappeln - Arminia Rechterfeld II, SV Cappeln - SF Lechtingen (Sonnabend, 15 Uhr). Das Hinspiel gegen Rechterfelds Reserve haben die Cappelnerinnen unglücklich verloren. Am Sonnabend peilen sie Wiedergutmachung an. „Rechterfeld ist unser direkter Gegner im Kampf um den Relegationsplatz“, sagt Katharina Hellmann, die in dieser Woche statt Ludger Ostermann das Training leitete. Für Rechterfeld sei es die letzte Chance, zu Cappeln aufzuschließen. Deshalb muss sich der SVC steigern. „Ich kann nur hoffen, dass wir alle besser drauf sind als in der letzten Woche“, sagt Hellmann.

Im zweiten Spiel müssen die Cappelnerinnen gegen Lechtingen ran. Die Sportfreunde, die noch in Abstiegsgefahr sind, werden den Cappelnerinnen alles abverlangen. Das Hinspiel konnte der SVC nur knapp mit 3:2 für sich entscheiden. Um das Spiel erfolgreich zu bestreiten, müssen die Cappelnerinnen Druck ausüben und flexibel angreifen.

Bezirksklasse Ostfriesland: BW Ramsloh II - VG Veenhusen/Warsingsfehn, BW Ramsloh II - SV Nortmoor II (Samstag, 15 Uhr). Das wird schwer: Ramsloh trifft im ersten Spiel auf den ungeschlagenen Tabellenführer. Gegen Nortmoors Reserve ist ein Sieg Pflicht.

Bezirksklasse Oldenburg: Eintracht Wangerland - VfL Löningen (Sonnabend, 17 Uhr). Meister Löningen reist als klarer Favorit und ohne Zuspieler Torsten Eck an. Die Eintracht hat wohl nur dann eine Chance, wenn Löningens Coach Martin Richter experimentieren sollte.

Männer, Kreisliga Oldenburg (Sonntag, 10 Uhr): Viktoria Elisabethfehn - BW Lohne, Viktoria Elisabethfehn - 1.VV Vechta 2. Mit zwei Siegen könnten die Elisabethfehner Vechtas Reserve vom zweiten Platz vertreiben.

Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.