Barßel /Friesoythe /Cloppenburg /Lastrup /Löningen Es war nicht die Saison der Cloppenburger Vertreter in der Frauenfußball-Landesliga, umso erleichterter dürften sie sein, dass die Spielzeit beendet ist. Zwar steht offiziell noch ein Spiel zwischen dem BV Cloppenburg II und der SG Elisabethfehn/Harkebrügge am Sonntag, 4. Juni (12 Uhr), an, aber ob es tatsächlich stattfindet, ist die andere Frage.

Schließlich ist das Spiel des Schlusslichts BVC II bei Jahn Delmenhorst II, das auf den zurückliegenden Samstag angesetzt war, ausgefallen. Es wird gewertet. Die SG Elisabethfehn/Harkebrügge, die so oder so Drittletzter bleibt, musste sich zu Hause dem VfL Oythe mit 0:8 geschlagen geben. Sogar noch deutlicher verlor der Abschluss-Vorletzte: Die SG Neuscharrel/Altenoythe zog bei Meister Osnabrücker SC mit 3:12 den Kürzeren. Immerhin: Die DJK Bunnen konnte noch einen Punkt holen. Sie trennte sich zu Hause 2:2 vom TuS Neuenkirchen, konnte aber den viertletzten Rang nicht mehr verlassen. So belegen die vier Vertreter des Landkreises Cloppenburg die letzten vier Plätze der Abschlusstabelle, die allesamt als Abstiegsränge ausgewiesen sind.

Besser sieht es da für die zwei Vertreter des Landkreises Cloppenburg in der Bezirksliga Mitte aus: Die FSG Gehlenberg-Neuvrees/Hilkenbrook/Rastdorf beendete die Spielzeit auf Rang vier, der SV Hemmelte (nach Bereinigung der Tabelle von einem zurückgezogenen Team und dessen Spielen) auf Platz acht.

In ihrem letzten Saisonspiel waren die beiden Mannschaften bereits am Dienstag in Gehlenberg aufeinandergetroffen: Zwar hatte Christina Madle den Gast in der dritten Minute in Führung gebracht, aber das Spiel am Altenend sollte noch mit einem klaren Gehlenberger Erfolg enden: Jennifer Plaggenborg (11.), Nadja Remmers (32.), Claudia Strenge (42.), Maike Berssen (50.), Isabelle Sommerer (67.) und Lea Schade (82.) schossen einen 6:1-Sieg der FSG heraus.

Steffen Szepanski Lokalsport / Redaktion Münsterland
Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.