Cloppenburg Außenseiterrolle brachte keine Punkte ein: In der Dritten Liga West der Volleyballerinnen hat der TV Cloppenburg dem großen Favoriten RC Sorpesee kein Bein stellen können. Die Cloppenburgerinnen verloren am Sonntag in der Halle an der Bahnhofstraße 1:3 (25:22, 17:25, 25:27, 14:25).

Die TVCerinnen und ihr Trainer Panos Tsironis hatten sich viel vorgenommen. Sie wollten die Gäste ärgern und im Idealfall sogar etwas Zählbares eintüten. Dieses Vorhaben untermauerten sie mit einer starken Leistung im ersten Satz. Die Mannschaft habe konzentriert agiert und den Gegner so zu Fehlern gezwungen, sagte Tsironis. Folgerichtig gewannen die Cloppenburgerinnen 25:22. Doch im zweiten Durchgang hatte sich der Gegner besser auf den TVC eingestellt. Zudem schaffte es Cloppenburg nicht, an die Leistung aus dem ersten Abschnitt anzuknüpfen. Dies wäre jedoch erforderlich gewesen, um ein Top-Team wie Sorpesee zu schlagen, sagte Tsironis in der Nachbetrachtung. „Ein Sieg wäre nur möglich gewesen, wenn wir die zu Beginn gezeigte Leistung konstant abgerufen hätten. Dies ist uns aber nicht gelungen“, so Tsironis.

Somit ging der zweite Abschnitt an das Team aus dem Sauerland (25:17). Im dritten Satz schöpften die TVC-Anhänger unter den offiziell 100 Zuschauern wieder Hoffnung. Es entwickelte sich ein enges Spiel, doch in den entscheidenden Phasen war RC Sorpesee abgezockter. Seinem Team habe dagegen die nötige Ruhe gefehlt, fand Cloppenburgs Trainer. Diesen Satz verloren die Cloppenburgerinnen 25:27.

Einwilligung und Werberichtlinie

Ja, ich möchte den täglichen NWZonline-Newsletter erhalten. Meine E-Mailadresse wird ausschließlich für den Versand des Newsletters verwendet. Ich kann diese Einwilligung jederzeit widerrufen, indem ich mich vom Newsletter abmelde (Hinweise zur Abmeldung sind in jeder E-Mail enthalten). Nähere Informationen zur Verarbeitung meiner Daten finde ich in der Datenschutzerklärung, die ich zur Kenntnis genommen habe.

Im vierten Durchgang sei indes für seine Mannschaft nichts zu holen gewesen. „Das 25:14 war relativ deutlich“, meinte Tsironis. Es gelte, das Service zu verbessern, um in Zukunft auch gegen solche Mannschaft bestehen zu können.  Die Spielstatistik TV Cloppenburg - RC Sorpesee 1:3 (25:22, 17:25, 25:27, 14:25).

Kader TV Cloppenburg: Karoline Meyer, Katharina Rathkamp, Alexandra Raker, Sina Albers, Janna Eilers, Lisa Lammers, Irene Wessel, Vanessa Hansmann, Johanna Fragge, Johanna Kalvelage, Teresa Keller.

Dauer der Begegnung: 97 (22/23/30/22) Minuten.

Zuschauer: 100.

Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.