Cloppenburg In der Volleyball-Bezirksklasse wehrte sich in einem Kellerduell Viktoria Elisabethfehn vergebens gegen die Niederlage. Die DJK Bösel gewann beide Spiele in der Kreisliga und hat den zweiten Aufstiegsplatz im Visier.

Volleyball, Frauen Bezirksliga Oldenburg/Ostfriesland Staffel 2: Arminia Rechterfeld - TV Cloppenburg II 3:0 75:37 (25:13, 25:10, 25:14). Die Cloppenburger Reserve verliert zum Rückrundenauftakt deutlich und schaffte nur 37 Einzelpunkte. Bei einem Rückstand von zwölf Zählern auf den Relegationsplatz ist der Ligaerhalt kaum noch möglich.

Bezirksklasse Oldenburg Staffel 1: Viktoria Elisabethfehn - Oldenburger TB V 0:3 65:75 (21:25, 21:25, 23:25). Viktoria Elisabethfehn - TuS Bloherfelde II 0:3 36:75 (20:25, 8:25, 8:25). Die Gastgeberinnen versuchten in diesem Kellerduell alles, um den Tabellenvorletzten aus Oldenburg zu besiegen. Aber in allen drei Sätzen verlor das Schlusslicht jeweils knapp. Trotz der Niederlage wehrte sich die Viktoria im zweiten Duell gegen den Tabellenzweiten aus Bloherfelde einen Satz lang bravourös.

Staffel 2: SW Lindern - VfL Löningen II 3:1 104:93 (26:24, 28:30, 25:23, 25:16). SW Lindern - GW Brockdorf 3:0 75:61 (25:18, 25:22, 25:21). Nur als Außenseiter war Löningen zum Spiel beim Tabellenführer gefahren. Doch der VfL lieferte dem klaren Titelanwärter einen heißen Kampf. Gleich im ersten Satz hatte Löningen bis zum 19:17 ständig die Nase vorne, ehe Lindern zum 20:20 erstmals ausglich. Der mit starkem Einsatz spielenden VfL-Reserve fehlte die Kaltschnäuzigkeit, den Satz zu gewinnen, was Lindern im zweiten Versuch gelang.

In Satz zwei führte der VfL zeitweise mit sechs Punkten Vorsprung, ehe es zum Satzende wieder eng wurde. Johanna Krause setzte variantenreich alle ihre Angreiferinnen ein. Franziska Koop und Lisa Kordes punkteten über Außen, Dana Koopmann variierte mit Angriffen und Loops Diagonal, und Anika Rund setzte in der Mitte immer wieder Ausrufezeichen. Aber Lindern hatte dennoch drei Satzbälle, nutzte sie aber nicht, so dass zwei Hinterfeldangriffe über Koop überraschend mit 30:28 für den Ausgleich sorgten.

Auch im dritten Satz wechselten die Führungen. Anemone Jansen sorgte als Libera für eine stabile Annahme, und Hanna Lüdeke-Dalinghaus bekam im Mittelblock einen immer besseren Zugriff auf Linderns Mittelangriffe. Doch am Ende siegte Lindern mit 25:23 wieder knapp. Im vierten Satz sorgte eine Aufschlagserie Linderns für eine 8:1-Führung und am Ende mit 25:16 für den Gesamterfolg.

Im zweiten Spiel reichte Lindern eine durchschnittliche Leistung zum glatten Erfolg über Brockdorf. Damit ist der Aufstiegsrelegationsplatz schon sicher, für den Titel und direkten Auftakt fehlt aus drei Spielen nur noch ein Sieg.

Kreisliga Oldenburg Staffel 1: DJK Bösel - Bürgerfelder TB II 3:2 101:97 (22:25, 14:25, 25:18, 25:22, 15:7). DJK Bösel - TuS Bloherfelde III 3:0 75:39 (25:12, 25:16, 25:11). Nach den Siegen gegen die direkten Tabellennachbarn hat die DJK noch theoretische Chancen auf den zweiten Aufstiegsplatz.

Staffel 2: BV Neuscharrel - DJK Füchtel Vechta II 3:0 76:59 (25:16, 26:24, 25:19). BV Neuscharrel - RW Visbek 2:3 89:107 (21:25, 25:23, 9:25, 25:19, 9:15). Nach einem knappen zweiten Satz gelang Neuscharrel ein Pflichtsieg gegen die Füchteler Reserve. Im zweiten Spiel holte das Team nach der Tiebreak-Niederlage gegen starke Visbekerinnen einen Zusatzpunkt. Der könnte in dieser enge Liga für den Klassenerhalt noch sehr wertvoll werden.

Kreisklasse Oldenburg Staffel 2: SV Cappeln III - BV Varrelbusch 3:0 78:64 (25:20, 25:18, 28:26). Nach zwei gewonnen Sätzen wurde es im dritten Satz richtig spannend. Doch mit dem 28:26-Erfolg verteidigte Cappeln den Aufstiegsrelegationsplatz.

Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.