Cloppenburg Chance auf Revanche: Erst vor wenigen Wochen haben die Verbandsliga-Volleyballerinnen des VfL Löningen zu Hause gegen den SV Cappeln verloren, nun treten sie in Cappeln an.

Bezirksliga Oldenburg/Ostfriesland (Männer), Samstag, ca. 17 Uhr, TuS Bloherfelde II - Viktoria Elisabethfehn. Ein Sieg im Kellerduell in Bloherfelde würde die Elisabethfehner dem Klassenerhalt ein großes Stück näherbringen. Das Hinspiel ging mit 0:3 verloren. Doch im ersten Satz hatte man beim 26:28 Chancen, das Spiel anders zu gestalten. Im Falle einer Niederlage würde die Viktoria auf den vorletzten Platz abrutschen.

Bezirksklasse Oldenburg/Ostfriesland (Männer), Samstag, 15 Uhr, VSG Ammerland III - Blau-Weiß Ramsloh. Nach anfänglichen Schwierigkeiten im ersten Satz gewannen die Ramsloher das Hinspiel klar, und das soll auch diesmal so sein.

Einwilligung und Werberichtlinie

Ja, ich möchte den täglichen NWZonline-Newsletter erhalten. Meine E-Mailadresse wird ausschließlich für den Versand des Newsletters verwendet. Ich kann diese Einwilligung jederzeit widerrufen, indem ich mich vom Newsletter abmelde (Hinweise zur Abmeldung sind in jeder E-Mail enthalten). Nähere Informationen zur Verarbeitung meiner Daten finde ich in der Datenschutzerklärung, die ich zur Kenntnis genommen habe.

Samstag, 15 Uhr, Copernicus-Gymnasium, VfL Löningen II - VG Emden II. VfL Löningen II - AT Rodenkirchen. Für die Löninger Reserve würde es eng im Abstiegskampf werden, sollte sie beide Heimspiele an diesem Wochenende verlieren. Doch beide Gegner stehen im oberen Tabellendrittel und brauchen selbst Punkte, um noch einen Aufstiegsplatz zu erreichen.

Kreisliga Oldenburg/Ostfriesland Staffel 2 (Männer), Samstag, 15 Uhr, Sporthalle Bahnhofstraße, TV Cloppenburg II - Wardenburger TV. TV Cloppenburg II - DJK Vechta III. Die Cloppenburger erwarten zwei starke Gegner an diesem Wochenende, und nach den verlorenen Hinspielen haben die Cloppenburger noch eine Rechnung offen. Sie sind aber auch in eigener Halle Außenseiter.

Verbandsliga Frauen 1, Samstag, 15 Uhr, Sporthalle Cappeln, SV Cappeln - BW Emden-Borssum, SV Cappeln - VfL Löningen. Mit Emden-Borssum haben die Cappelnerinnen noch eine Rechnung offen. Das Hinspiel gegen den Tabellenzweiten ging mit 0:3 verloren.

Im zweiten Spiel ist es umgekehrt. In Löningen konnte der SVC das Hinspiel nach verlorenem ersten Satz mit zwei knapp gewonnenen Sätzen drehen und im vierten Satz mit einem etwas deutlicheren Ergebnis gewinnen. Hier wollen die Löningerinnen eine zweite Derbyniederlage mit aller Macht verhindern. Nach dem Sieg in Löningen gingen die folgenden Spiele für die Cappelnerinnen verloren, und so rutschte man vom zweiten Tabellenplatz auf Rang sechs ab. Die Löninger konnten in dieser Zeit in Emden gewinnen, und das zeigt: In Cappeln treffen an diesem Wochenende drei Teams aufeinander, die vom Leistungspotenzial her nicht weit auseinanderliegen.

Bezirksliga Oldenburg/Ostfriesland Staffel 2 (Frauen), Samstag, ca. 17 Uhr, Fortuna Einen - SW Lindern. Der Sieger des Kellerduells erreicht den Relegationsplatz, der Verlierer belegt den Abstiegsplatz. Das Hinspiel verloren die Lindernerinnen knapp in den Sätzen, aber insgesamt klar mit 0:3. Sie müssen sich steigern, wenn sie gewinnen wollen.

Bezirksklasse Oldenburg Staffel 2 (Frauen), Samstag, 15 Uhr, Neue Sporthalle Bösel, DJK Bösel - GW Brockdorf, DJK Bösel - RW Visbek. Um die Klasse noch zu halten, müssen die Böselerinnen langsam anfangen, Punkte zu holen. Gegen Tabellenführer Brockdorf dürfte dies aber kaum möglich sein. Aber gegen Visbek stehen die Chancen etwas besser. Im Hinspiel holten die Böseler immerhin einen Satz, nun hoffen sie auf den ersten Sieg.

Sonntag, 10 Uhr, Copernicus-Gymnasium, VfL Löningen II - SVA Rechterfeld, VfL Löningen II - SW Bakum. Gegen den Tabellendritten und Tabellenzweiten Punkte zu holen, dürfte für die Löninger Reserve kaum möglich sein. Auch in eigener Halle dürften die beiden Gegner zu stark für den VfL sein.

Kreisliga Oldenburg Staffel 2 (Frauen), Sonntag, 10 Uhr, Sporthalle Cappeln, SV Cappeln II - VfL Wildeshausen II, SV Cappeln II - 1. VV Vechta. In eigener Halle ist die Cappelner Reserve eine Macht. Ungeschlagen will man auch noch nach den Spielen gegen die beiden vor ihnen liegenden Mannschaften Wildeshausen und Vechta sein. Mit zwei Erfolgen würden die Cappelnerinnen auf den zweiten Tabellenplatz vorrücken.

Kreisklasse Oldenburg Staffel 3 (Frauen), Samstag, 15 Uhr, Turnhalle Varrelbusch, BV Varrelbusch - BW Lohne V, BV Varrelbusch - SV Cappeln III. Sollten die Varrelbuscherinnen das Duell gegen den Tabellennachbarn gewinnen, könnten sie noch Meister werden. Im zweiten Spiel gegen Cappeln III ist Varrelbusch Favorit.

Die U12/13-Jugendvolleyballer des VfL Löningen sind derweil gut in die Saison gestartet. Das allererste Spiel gegen die männliche Linderner Jugend hatten sie allerdings – trotz hoher Motivation und guter Teamarbeit – mit 0:2 verloren. Starke Aufschläge von Seiten der Linderner bereiteten den Löningern einige Schwierigkeiten. Immerhin: Die Löninger konnten mit tollem Einsatz bis zum Ende der Sätze mithalten. Im zweiten Spiel gegen Lohne II lief es für die Löninger besser. Mit guten Aufschlägen und Kampfgeist verdiente sich der VfL-Nachwuchs den ersten Saisonerfolg.

Dabei waren: Mathilda Tönnies, Alexander Niemüller, Julian Benken, Hanno Eck, Lisa Habinshuti, Marie Bergmann, Fabian Burke, Pia Beckmann.

Umfrage
Machen Sie mit beim großen Landkreis Cloppenburg-Check. Was gefällt Ihnen besonders in Ihrer Gemeinde/Stadt und wo sehen Sie noch Verbesserungspotential?

Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.