Cloppenburg Die Tischtennis-Damen des SV Peheim-Grönheim stehen vor einer doppelten Aufgabe.

Tischtennis, Damen Landesliga Weser-Ems, Samstag, 13 Uhr: Hundsmühler TV - SV Molbergen. Nach dem glanzvollen Sieg gegen den Süderneulander SV kann der SV Molbergen mit gesteigertem Selbstvertrauen nach Hundsmühlen fahren. Im Hinspiel mussten die Molbergerinnen allerdings mit 1:8 chancenlos passen. Anna-Mareike Poppe trifft auf ihre früheren Teamkolleginnen.

Bezirksoberliga Süd, Freitag, 20.15 Uhr: TV Dinklage - SV Peheim-Grönheim. Der Tabellennachbar der Peheimer Damen ist sieben Punkte entfernt, aber ebenfalls vom Abstieg akut bedroht. Die Peheimerinnen werden also auf einen hochmotivierten Gegner treffen.

Samstag, 16 Uhr: SV Peheim-Grönheim - TSG Dissen. Gegen den Tabellendritten sind die Erfolgsaussichten noch schlechter als tagszuvor in Dinklage.

Bezirksklasse Cloppenburg/Vechta, Freitag, 20 Uhr: SV Molbergen III - SV Harkebrügge. Mit einem Sieg könnte der SV Harkebrügge noch einmal zum Tabellenzweiten aufschließen. Die Siegchancen sind aufgrund besonderer Umstände aber nur begrenzt.

Herren Bezirksliga Ost, Freitag, 20.30 Uhr: TTV Cloppenburg - TTSC 09 Delmenhorst. Mit den Delmenhorstern hat der TTV Cloppenburg noch eine Rechnung offen. Durch die 6:9-Niederlage am letzten Vorrundenspieltag büßten die Cloppenburger ihre Titelchancen endgültig ein. Jetzt geht es darum, mit der Revanche die Position des Vize-Meisters abzusichern.

1. Bezirksklasse Cloppenburg/Vechta, Freitag, 20 Uhr: STV Barßel - SV Molbergen III. Beide Kreismannschaften belegen momentan Plätze im unteren Mittelfeld. Noch ist der Abstand nach unten ausreichend. Molbergen profitierte von der Umwertung des Spieles gegen den TTV Cloppenburg II. Statt eines 8:8 gab es wegen falscher Mannschaftsaufstellung der Cloppenburger daher beide Punkte.

2. Bezirksklasse Cloppenburg/Vechta, Freitag, 20 Uhr: OSC Damme III - DJK Bösel. Das Böseler DJK-Team dürfte mit einem Remis beim Tabellennachbarn zufrieden sein. Jeder Punkt sichert den Mittelfeldplatz weiter ab.

20.20 Uhr: TTV Cloppenburg III - Post SV Cloppenburg. Dieses Derby ist immer eine spannende Angelegenheit. Beide Mannschaften haben sich zuletzt nicht mit Ruhm bekleckert. Das TTV-Team hat aber immer noch gute Chancen auf die Vizemeisterschaft.

Samstag, 15 Uhr: TTV Garrel-Beverbruch II - BV Essen II. Auch wenn die Gastgeber in der Rückserie bisher gute Ergebnisse erzielt haben, sind die Erfolgsaussichten gegen den Tabellenführer minimal.

Jungen Bezirksliga Mitte, Freitag, 18 Uhr: SV Petersdorf - TV Hude. Die Petersdorfer Jungen werden gegen den übermächtigen Tabellenführer weiter Lehrgeld zahlen müssen.

Herren Kreisliga, Freitag, 20 Uhr: SF Sevelten - BV Neuscharrel. Für das Schlusslicht aus Neuscharrel bleibt auch bei den Sportfreunden nur die Außenseiterrolle.

SV Höltinghausen - SV Molbergen IV. Höltinghausen musste sich gegen den Tabellenführer Gehlenberg nur knapp geschlagen geben. Vielleicht gibt es gegen Molbergen eine Überraschung.

Samstag, 15.30 Uhr: SV Gehlenberg-Neuvrees - SV Petersdorf. Nimmt der SV Gehlenberg im Spitzenspiel auch diese Hürde, steht das Tor zur Meisterschaft weit offen. Bei einem Petersdorfer Sieg mischen BW Ramsloh II und der SV Molbergen IV auch wieder mit.

1. Kreisklasse: Die Meisterschaft wird zwischen den Saterlandmannschaften aus Sedelsberg und Ramsloh ausgespielt, die sich bis zum Finale am 9. März wohl keine Ausrutscher mehr leisten. Das Sedelsberger Dumstorff-Team dürfte gegen Garrel sein gutes Spielverhältnis weiter ausbauen. Beide Garreler Mannschaften müssen um den Klassenerhalt bangen.

Freitag, 20 Uhr: TTV Garrel-Beverbruch III - SV Höltinghausen II. STV Sedelsberg - TTV Garrel-Beverbruch IV. BW Ramsloh III - SV Gehlenberg-Neuvrees II. SV Peheim-Grönheim - TTV Cloppenburg IV. DJK Bösel II - TTC Staatsforsten II

Samstag, 16 Uhr: TTV Garrel-Beverbruch IV - SV Höltinghausen III

2. Kreisklasse, Freitag, 20 Uhr: SV Molbergen V - BW Ramsloh IV. Im Hinspiel büßte Molbergen durch eine Niederlage die Tabellenführung ein. Jetzt ist die Revanche angesagt.

20.30 Uhr: Hansa Friesoythe - STV Barßel III. Im harten Zweikampf mit dem BV Essen III um die Meisterschaft brauchen die jungen Barßeler beide Zähler. Im Hinspiel gab es die Punkte kampflos für den STV.

3. Kreisklasse: Der BV Essen IV und der SV Molbergen VI haben mit jeweils zehn Minuspunkten auf dem Konto noch eine kleine Hoffnung auf den Meistertitel. Ausrutscher sind aber nicht mehr drin.

Freitag, 20 Uhr: BV Essen IV - TTV Garrel-Beverbruch V.

20.15 Uhr: VfL Löningen III - SV Molbergen VI.

Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.