Cloppenburg In der Tischtennis-Kreisliga mussten die Herren des Tabellenzweiten TTV Garrel-Beverbruch II mächtig kämpfen. Einfacher hatte es in der 1. Kreisklasse der SV Gehlenberg-Neuvrees II.

Tischtennis, Herren Kreisliga: DJK Bösel - TTV Garrel-Beverbruch II 4:9. Der Tabellenzweite wurde seiner Favoritenrolle gerecht. Allerdings waren viele Duelle hart umkämpft und wurden wiederholt erst in den Satzverlängerungen entschieden. Überragender Einzelspieler war Norbert Rolfes. Beim Gastgeber hatte Frank Krüger zweimal im fünften Satz knapp die Nase vorn.

1. Kreisklasse: SV Gehlenberg-Neuvrees II - DJK Bösel II 8:0. Mit dem großen Erfahrungsvorsprung beherrschte die Gehlenberger Reserve das junge Böseler Team von Beginn an und fuhr den dritten Saisonsieg ein.

Einwilligung und Werberichtlinie

Ja, ich möchte den täglichen NWZonline-Newsletter erhalten. Meine E-Mailadresse wird ausschließlich für den Versand des Newsletters verwendet. Ich kann diese Einwilligung jederzeit widerrufen, indem ich mich vom Newsletter abmelde (Hinweise zur Abmeldung sind in jeder E-Mail enthalten). Nähere Informationen zur Verarbeitung meiner Daten finde ich in der Datenschutzerklärung, die ich zur Kenntnis genommen habe.

2. Kreisklasse: Post SV Cloppenburg II - DJK Bösel III 8:5. Mit zwei Siegen in den Doppeln legte die Post-Reserve früh den Grundstein zum hart erkämpften Sieg. Enno Janssen und Ludger Lammers waren je zweimal erfolgreich. Beste Gästespieler waren Frank Rolfes (3) und der junge Louis Krüger mit zwei Einzelsiegen.

SV Peheim-Grönheim - Post SV Cloppenburg II 8:4. Weniger gut lief es für die Postler in Peheim. Nach dem 0:2 in den Doppeln war der Zug fast schon abgefahren. Neben Heiner Einhaus mit den obligatorischen Einzelpunkten waren auch Tobias Raker und Jannes Flint am Teamerfolg beteiligt.

3. Kreisklasse: BW Ramsloh IV - BV Neuscharrel II 8:4. Zwei Doppelsiege brachten die Gastgeber früh auf die Siegerstraße. Beste Einzelspielerin der Partie war allerdings die Gästespielerin Annelene Sandmann mit ihren drei Einzelsiegen.

TTC Staatsforsten III - SV Molbergen V 3:8. Überragende Einzelspieler beim klaren Sieg des Tabellenführers beim Nachbarn in Staatsforsten waren Werner Stöckel und Michael Busse.

STV Sedelsberg II - Viktoria Elisabethfehn 6:8. Nur mit viel Mühe behielt die Viktoria im Derby gegen den Tabellenletzten die Oberhand. Nach ausgeglichenen Doppeln gewannen Simon Gräfe, Meik Röbber und Tobias Linke je zwei Einzel. Überragender Akteur im Team des Gastgebers war Patrick Dumstorff mit makelloser Einzelbilanz und dem Doppelpunkt an der Seite von Simon Pahlke.

TTV Garrel-Beverbruch V - SV Höltinghausen IV 8:6. Nach dem 0:8 am vergangenen Wochenende und der klaren 2:8-Niederlage im Hinspiel sorgte das Garreler Team für eine faustdicke Überraschung. Eindeutiger Matchwinner war Markus Schmiemann.

Jungen Kreisliga: TTV Garrel-Beverbruch - SV Gehlenberg-Neuvrees 8:1. SV Petersdorf - SF Sevelten 8:1. BV Essen - DJK Bösel 8:2.

Schüler Kreisliga: BV Essen - BV Essen II 8:0. Kreisklasse: TTV Garrel-Beverbruch - BV Essen III 5:8. DJK Bösel II - TTC Staatsforsten 8:3. BV Essen III - SV Molbergen 7:7.

Umfrage
Machen Sie mit beim großen Landkreis Cloppenburg-Check. Was gefällt Ihnen besonders in Ihrer Gemeinde/Stadt und wo sehen Sie noch Verbesserungspotential?

Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.