Cloppenburg Die Damen des SV Molbergen III treten beim Spitzenreiter TV Jahn Delmenhorst/Delmenhorster TB II an. Zuvor gab es eine Heimniederlage im Derby gegen den SV Peheim/Grönheim.

Tischtennis, Damen Bezirksliga Ost, Freitag, 20 Uhr: SV Peheim-Grönheim - TTG Dünsen-Harpstedt-Ippener. Die Peheimer Damen wollen und werden wieder ganz oben mitmischen. Nach den beiden Auftaktsiegen gegen den TV Deichhorst und den SV Molbergen III soll nun der dritte Sieg eingefahren werden.

20.15 Uhr: TV Jahn Delmenhorst II - SV Molbergen III. Der SV Molbergen III musste sich am vergangenen Montag gegen die routinierten Peheimerinnen mit 3:8 geschlagen geben. Jetzt geht es für den Aufsteiger gegen die neu gegründete Spielgemeinschaft aus TV Jahn Delmenhorst und Delmenhorster TB. Delmenhorst führt mit 4:0-Punkten die Tabelle an.

Herren Bezirksliga Ost, Freitag, 20 Uhr: STV Barßel - TSG Hatten-Sandkrug. Der STV Barßel startet gegen den Mitaufsteiger Hatten-Sandkrug in die neue Saison. Hatten-Sandkrug war jahrelang fester Bestandteil der Bezirksliga, hat zuletzt aber einen kleinen Ausflug hinab in die 1. Bezirksklasse gemacht. Das wird für die junge Barßeler Mannschaft eine schwierige Angelegenheit, aber in Bestbesetzung ist alles möglich.

Samstag, 15 Uhr: TTSC 09 Delmenhorst - TTV Cloppenburg. In der vergangenen Saison schnappte der TTV Cloppenburg den Delmenhorstern den Relegationsplatz vor der Nase weg, ohne danach aber aufzusteigen. Der TTSC wird sich sicherlich noch dafür revanchieren wollen. Für Delmenhorst ist es das erste Spiel, während die Cloppenburger mit einem 9:6-Sieg in Molbergen bereits wertvolle Punkte einfahren konnten.

1. Bezirksklasse Cloppenburg/Vechta, Freitag, 20 Uhr: OSC Damme II - BW Ramsloh. Blau Weiß Ramsloh startet mit neuer Mannschaft und neuen Zielen in die neue Spielzeit. Während Yasen Kanagarajah jetzt in der zweiten Mannschaft spielt, sollen die beiden ehemaligen Langholter Andreas Eilers und Dennis Conring für neuen Schwung sorgen. Gegen die Dammer OSC-Reserve sollte zum Auftakt ein Sieg möglich sein. In der vergangenen Saison gewann Ramsloh nach dem Remis im Hinspiel das Rückspiel klar mit 9:4. Etwas genervt ist man im Saterland, weil die Bezirksklasse mit sieben Mannschaften wieder viel zu klein geraten sei.

2. Bezirksklasse Cloppenburg/Vechta, Freitag, 20 Uhr: BV Essen II - SV Molbergen II. Nach Samir Ali und Sabadin Sali haben die Essener mit Raul Damian einen weiteren talentierten Nachwuchsspieler in ihr Team eingebaut. Die Molberger Mannschaft entspricht etwa der letztjährigen Dritten, die in der vergangenen Saison Meister wurde. Allerdings fehlt jetzt das obere Paarkreuz mit Hannes Busse und Moritz Koopmeiners. Man darf ein spannendes Kreisderby erwarten.

TTV Garrel-Beverbruch II - VfL Löningen. Der VfL Löningen glänzte am ersten Spieltag mit einem glatten 9:2-Sieg in Barßel. Keine leichte Aufgabe für den Gastgeber und amtierenden Kreisligameister, bei dem Dennis Moorkamp nach der furiosen Vorsaison ins obere Paarkreuz gerutscht ist. Das erste Spiel bei GW Mühlen verlor Garrel knapp mit 6:9.

Bezirksliga Mitte Jungen 18, Sonntag, 15 Uhr: TTV Cloppenburg - DSC Oldenburg. Der DSC Oldenburg hat alle drei bisher absolvierten Spiele sehr hoch verloren. Das Team ist in der Bezirksliga scheinbar maßlos überfordert. Das Duell sollte für die gut gestarteten Cloppenburger Jungen eine sichere Beute werden.

Bezirksliga Jungen 15, Sonntag, 10 Uhr: TSV Ganderkesee - DJK Bösel. 13 Uhr: TuS Hasbergen - DJK Bösel. Beide Gegner der Böseler Schülermannschaft sind neu in der Liga und haben noch kein Spiel bestritten. Nach dem deutlichen 8:2-Sieg in Bümmerstede kann der DJK-Nachwuchs diese beiden Aufgaben gelassen angehen.

Herren Kreisliga, Freitag 20 Uhr: STV Barßel III - DJK Bösel. In Höltinghausen kam die Barßeler Mannschaft gehörig unter die Räder. Nur Ernst Weyland konnte ein Einzel für sich entscheiden. Gegen Bösel wird es nur unwesentlich leichter werden.

3. Kreisklasse, Freitag, 20 Uhr: Viktoria Elisabethfehn II - BV Neuscharrel II. Beide Mannschaften gingen bisher leer aus. Für beide Seiten besteht also eine gute Gelegenheit auf ein Erfolgserlebnis

20.15 Uhr: TTV Garrel-Beverbruch V - BV Essen IV. Das Essener Team startete mit einem klaren Sieg in die neue Spielzeit, während Garrel in Elisabethfehn chancenlos passen musste.

Kreisliga Jungen 18, Donnerstag, 18 Uhr: TTV Cloppenburg II - DJK Bösel. Das erste Spiel konnte der Böseler Nachwuchs locker für sich entscheiden. In Cloppenburg möchte die DJK nachlegen.

Kreisliga Jungen 15, Freitag, 17.30 Uhr: STV Barßel - VfL Löningen. Das erste Spiel in Bösel haben die Löninger gewonnen. In Barßel werden die Trauben deutlich höher hängen. Der Röttgers-Nachwuchs fuhr in Ramsloh einen sicheren Sieg ein.

Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.