Cloppenburg Der SV Bevern ist in der Sommervorbereitung auf die neue Fußball-Saison weiterhin in der Erfolgsspur unterwegs. Gut eine Woche nach dem Sieg gegen SSV Jeddeloh bezwang die Blancke-Elf den gastgebenden Landesligisten GW Mühlen 6:1.

Sieg in Oldenburg

Am Sonntagnachmittag gewann der Fußball-Bezirksligist SV Altenoythe seinen Test bei Eintracht Oldenburg 3:2. Allerdings rannten die Altenoyther – bei denen Abwehrspieler Damian Cuper nach langer Verletzungspause sein Comeback gab – über eine Stunde einem 0:2- Rückstand hinterher.

Die Hohefelder Aufholjagd leitete Stürmer Maik Nirwing mit einem Kopfballtor ein (65.). Sezer Yenipinar erzielte drei Minuten vor Schluss das 2:2.

In der Schlussphase der Partie bekamen die Altenoyther einen Foulelfmeter zugesprochen. Diesen verwandelte Bernd Banemann zum 3:2-Siegtreffer (90.).

Derweil gewann auch Hansa Friesoythe sein Testspiel gegen SFN Vechta. Die Elf von Trainer Hammad El-Arab besiegte bereits am vergangenen Freitag den Bezirksligisten daheim 5:0.

100 Zuschauer

Einwilligung und Werberichtlinie

Ja, ich möchte den täglichen NWZonline-Newsletter erhalten. Meine E-Mailadresse wird ausschließlich für den Versand des Newsletters verwendet. Ich kann diese Einwilligung jederzeit widerrufen, indem ich mich vom Newsletter abmelde (Hinweise zur Abmeldung sind in jeder E-Mail enthalten). Nähere Informationen zur Verarbeitung meiner Daten finde ich in der Datenschutzerklärung, die ich zur Kenntnis genommen habe.

Hansa Friesoythe - SFN Vechta 5:0 (3:0). Blitzstart: Janek Siderkiewicz brachte die Friesoyther schon zehn Minuten vor rund 100 Zuschauern im Hansa-Stadion in Führung. Bei diesem einem Tor sollte es nicht lange bleiben. Justin Heinz erhöhte in der 22. Minute auf 2:0, ehe Keven Oltmer noch vor der Pause das 3:0 erzielte (27.).

In der zweiten Halbzeit kamen die Friesoyther zu weiteren Chancen. Doch es sollte bis zur Schlussphase dauern, ehe sie wieder Jubeln durften. Vier Minuten vor Feierabend markierte Maximilian Werner das 4:0. Den Schlusspunkte setzte Siderkiewicz in der Nachspielzeit (90.+1).

Für Friesoythe kamen zum Einsatz: Wilhelm - Thomes, Thoben, Hofmann, Plog, Werner, Baumeister, Oltmer, Hinrichs, Heinz, Siderkiewicz, Jeremy Knese, Canizales, Grote, Ruhe, Meyer und Laaken.

GW Mühlen - SV Bevern 1:6 (0:3). Landesligist Bevern hätte eigentlich bei BW Lohne spielen sollen. Doch daraus wurde nichts. „Ich war schon auf der Autobahn in Richtung Lohne unterwegs, als ich einen Anruf von Lohnes Trainer Henning Rießelmann erhielt. Dieser teilte mir dann mit, dass das Spiel nicht stattfinden wird, weil viele Spieler krankheitsbedingt ausgefallen sind“, berichtete Beverns Trainer Olaf Blancke.

kurzfristige Absage

Blancke hätte sich indes gewünscht, dass die Lohner sich eher gemeldet hätten. „So war es schon sehr ärgerlich, weil es extrem kurzfristig war“, so Blancke. Doch die Beverner sollten dennoch Spielpraxis erhalten.

Auf die Schnelle kam ein Test gegen GW Mühlen zustande. Jenes Spiel gewannen sie dank der Tore von Sascha Thale (3), Sebastian Sander (2) und Albi Dosti 6:1. Das Gegentor fiel in der zweiten Halbzeit.

„Wir freuen uns über den Sieg, aber Mühlen hat uns das Leben ziemlich schwer gemacht. Die Grün-Weißen hätten in der Anfangsphase der ersten Halbzeit auch in Führung gehen können“, so Blancke. Jetzt steht für die Schützlinge von Blancke eine Trainingswoche an, ehe es am kommenden Sonntag zum VfL Oldenburg geht. Die Begegnung wird um 12 Uhr angepfiffen.

Test ausgefallen

Der Test des Landesligisten BV Essen beim SV Wilhelmshaven am Sonntag fiel aus, da die Gastgeber keine Mannschaft zusammen bekommen hatten. So legte der BVE am Sonntag ein Training ein, das von Mohammad Nasari geleitet wurde. Der sportliche Leiter wird wieder das Traineramt übernehmen von Andrew Uwe. Von ihm hatte sich der Verein, wie unsere Redaktion berichtet hatte, nach nur wenigen Wochen getrennt.

So wird noch nach einem Co-Trainer gesucht, nachdem David Pankratz, der vergangene Woche das Training geleitet hatte, wieder als Trainer der Zweitvertretung agieren wird. Der BV Essen hat ein zusätzliches Testspiel vereinbart, wenn es am Samstag, 15. August, um 14 Uhr zum Oberligisten TuS Bersenbrück geht.

Umfrage
Machen Sie mit beim großen Landkreis Cloppenburg-Check. Was gefällt Ihnen besonders in Ihrer Gemeinde/Stadt und wo sehen Sie noch Verbesserungspotential?

Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.