Cloppenburg Den Leistungsfußball und den Breitensport im Jugendbereich auf lange Sicht sicherzustellen, ist das Ziel des neu gegründeten Fördervereins „Jugendfußball BVC“. Rund 260 Jugendliche in den verschiedenen Altersklassen könnten von dem neuen Förderverein profitieren, sagte am Montag dessen neugewählter Vorsitzender, der Cloppenburger Rechtsanwalt Dr. Jürgen Vortmann.

Den Gründungsmitgliedern sei es wichtig, dass eingeworbene finanzielle Mittel ausschließlich der Jugendarbeit zugute kämen, eine anderweitige Nutzung sei laut Satzung nicht zulässig, hieß es auf der Gründungsversammlung. Geschäftsführer Daniel Plate betonte, dass alle Vorstandsmitglieder ehrenamtlich arbeiteten, keine Verwaltungskosten entstünden und somit die Fördergelder eins zu eins der Jugendarbeit zuflössen. „Unser Förderverein ist keine Konkurrenz zum BVC“, sagte er weiter, vielmehr biete der Förderverein da Unterstützung, wo der „Mutterverein“ keine Mittel generieren könne. Auf die weiten Fahrten, teilweise mit Übernachtung und Verpflegung der Jugendmannschaften, wies der neue Schriftführer Luca Scheibel hin. Diese Kosten besser decken zu können, darum ginge es dem Förderverein auch. Aber auch über den Fußball hinaus könnten die Jugendmannschaften Anträge an den Förderverein stellen. Teamgeist, Toleranz und Respekt würden nicht nur auf dem Fußballplatz, sondern auch abseits des Feldes vermittelt – zum Beispiel bei gemeinsamen Freizeitunternehmungen.

Der BVC arbeite integrativ, betonte der zweite Vorsitzende Hans Fahrenholz. Hier könne der Förderverein eine wichtige Unterstützung sein, betonte der Unternehmer.

Die Resonanz auf die Neugründung sei bislang „überwältigend“ versicherte der Vorstand, der sich selbst als tief verbunden mit der Stadt Cloppenburg charakterisiert. „Es gilt zu erhalten, was wächst“, waren sich alle einig.

Der Jahresbeitrag für Erwachsene ist auf 60 Euro, für Jugendliche auf 30 Euro und für Firmen auf 100 Euro festgesetzt. Interessierte Unterstützer können sich bei Dr. Jürgen Vortmann unter Telefon  0 44 71/ 70 64-0 melden.

Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.