Cloppenburg Der MSC Cloppenburg feiert 2020 sein 70-jähriges Bestehen und dies mit einem noch nie dagewesenen Jahresprogramm: Sechs große Rennen sind im MSC-Motodrom in Emstekerfeld geplant.

Los geht’s am Samstag, 4. April, gleich mit einem Doppelpack. Um 17 Uhr startet das Heimrennen der MSC Fighters im Speedway Team Cup. Kapitän René Deddens und seine Mannschaft wollen nach der Meisterschaft 2018 und dem „Vize” im Jahr 2019 diesmal wieder den Titel holen.

Die Termine: Samstag, 4. April: 17 Uhr: Speedway Team-Cup; ab 14 Uhr: Talents Team-Trophy; Sonntag, 5. April: ADAC Weser-Ems-Cup; Freitag, 31. Juli: Speedway Youth-World-Championship Semifinale 1 und 2; Samstag, 1. August: Speedway Youth-World-Championship Finale; Freitag, 18. September: Night of the Fights und DMSJ Paar-Cup.

Jürgen Schultjan Lokalsport / Redaktion Münsterland
Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.