Cloppenburg /Parchal /Faro /Loulé Nach Platz vier bald wieder hier: Für Jana Radosavljevic, Fußballspielerin des BV Cloppenburg, ist der Algarve-Cup am Dienstagabend zu Ende gegangen. Die Nationalspielerin verlor im portugiesischen Faro/Loulé mit Neuseeland das Spiel um Platz drei mit 1:2 gegen Norwegen. Im Gegensatz zur Partie gegen die Skandinavierinnen war Radosavljevic zuvor in Parchal im Halbfinale gegen Italien (0:3) zum Einsatz gekommen. In der 73. Minute beim Stand von 0:3 eingewechselt, konnte sie der Partie aber auch keine Wendung mehr geben. „Das Turnier war aber ein Riesenerlebnis für sie“, sagt BVC-Trainerin Tanja Schulte.

Aber immerhin konnten die „Kiwis“ gegen die Italienerinnen spielen. Zum Endspiel gegen Deutschland trat die Squadra Azzurra am Mittwoch gar nicht an. Wegen der ab diesem Donnerstag verschärften Einreisebedingungen im Zusammenhang mit dem Coronavirus reiste das italienische Team schon am Dienstag heim. Radosavljevic kehrt an diesem Donnerstag zurück. Auf präventive Maßnahmen, weil sie gegen das vom Coronavirus arg gebeutelte Italien gespielt hat, muss sie sich laut Schulte nicht einstellen.

Einwilligung und Werberichtlinie

Ja, ich möchte den täglichen NWZonline-Newsletter erhalten. Meine E-Mailadresse wird ausschließlich für den Versand des Newsletters verwendet. Ich kann diese Einwilligung jederzeit widerrufen, indem ich mich vom Newsletter abmelde (Hinweise zur Abmeldung sind in jeder E-Mail enthalten). Nähere Informationen zur Verarbeitung meiner Daten finde ich in der Datenschutzerklärung, die ich zur Kenntnis genommen habe.

Steffen Szepanski Lokalsport / Redaktion Münsterland
Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.