Cloppenburg Die Nachwuchs-Athleten des TV Cloppenburg kämpften unlängst bei den Leichtathletik-Regionsmeisterschaften in Schortens um Titel und gute Platzierungen. Diese Mission absolvierten sie erfolgreich. Allen voran Katharina Vehlow, die drei Regionsmeisterschaften feiern durfte. Sie hatte im Kugelstoßen der Altersklasse W-12 ebenso die Nase vorn (7,14 Meter) wie im Diskuswurf (17,44 Meter) und beim Speerwerfen (20,40 Meter).

Freya Riecken glänzte ebenfalls im TVC-Dress. Sie gewann über die 800 Meter der Altersklasse W-11 dank einer Zeit von 2:57,74 Minuten und erlief sich damit auch eine neue persönliche Bestzeit. Im Hochsprung holte sie einen dritten Platz (1,12 Meter) und im Ballwurf wurde sie schließlich Fünfte (22,50 Meter).

Den Titel Regionsmeisterin holte Marlen Pachur im Sprint über 50 Meter der Altersklasse W-11. Dank einer persönlichen Bestzeit von 7,68 Sekunden ließ sie die Konkurrenz hinter sich.

Einwilligung und Werberichtlinie

Ja, ich möchte den täglichen NWZonline-Newsletter erhalten. Meine E-Mailadresse wird ausschließlich für den Versand des Newsletters verwendet. Ich kann diese Einwilligung jederzeit widerrufen, indem ich mich vom Newsletter abmelde (Hinweise zur Abmeldung sind in jeder E-Mail enthalten). Nähere Informationen zur Verarbeitung meiner Daten finde ich in der Datenschutzerklärung, die ich zur Kenntnis genommen habe.

Ihre Vereinskameradin Lucy Baumgart belegte im gleichen Lauf den vierten Platz (8,14 Sekunden). Im Ballwurf landete sie auf dem ersten Rang (26,00 Meter). Darüber hinaus untermauerte sie auch im Weitsprung (Rang drei, 3,95 Meter) und im Hochsprung (Vierte, 1,12 Meter) ihr Talent.

Die 4 x 50-Meter-Sprintstaffel der Mädchen U-12 des TV Cloppenburg zündete auch ihren Turbo. Die Staffel, bestehend aus Lucy Baumgart, Freya Riecken, Marlen Pachur und Johanna Wernke gewann in einer Zeit von 31,65 Sekunden.

Im Weitsprung der W-9 erreichte Ylvi Riecken dank einer Weite von 3,42 Metern Platz zwei. Im Finale über 50 Meter sprintete sie als Dritte ins Ziel (Zeit: 8,52 Sekunden). Im Ballwurf blieb sie unter ihren Möglichkeiten. Am Ende sprang bei 15,50 Metern der achte Rang heraus. Lea Bruns, ebenfalls W-9, landete im Ballwurf auf Rang zwei (18,50 Meter) und im Weitsprung auf Platz sieben (3,08 Meter). Beides waren persönliche Bestleistungen.

Marquis Schnipper drückte das Gaspedal kräftig durch. In der Endbilanz reichte dies für drei persönliche Bestleistungen und eine Regionsmeisterschaft. Er durfte sich im Kugelstoßen der Altersklasse M-14 dank einer Weite von 10,90 Meter über den ersten Platz freuen. Im 100-Meter-Finale (13,02 Sekunden bescherten ihm Rang zwei) und im Speerwurf Dritter, 19,65 Meter) langte es auch zu starken Platzierungen.

Fabian Kröger sicherte sich in der Altersklasse M-13 über die 800-Meter-Strecke den Regionsmeistertitel. Er kam nach 3:03,55 Minuten ins Ziel. Jeweils fünfte Plätze erreichte er im Weitsprung mit 4,10 Meter und 11,58 Sekunden im Finale über 75 Meter.

In der Altersklasse M-9 wurde Jakob Braun im Ballwurf Dritter (25,00 Meter). Im Weitsprung belegte Braun den fünften Platz (3,00 Meter) sowie im 50-Meter-Finale der M-9 mit 9,33 Sekunden den sechsten Platz.

Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.