Cloppenburg Die Trainerin des Fußball-Oberligisten BV Cloppenburg, Imke Wübbenhorst, will sich nicht im Detail zu den Hintergründen ihrer Trennung vom BVC am Saisonende – die NWZ berichtete – äußern. „Kein Kommentar“, so Wübbenhorst auf Nachfrage der NWZ am Sonntag. Sie richte ihren Blick lieber nach vorne: „Ich ziehe das Ding bis Saisonende durch und gebe weiter tausend Prozent. Das habe ich auch meiner Mannschaft gesagt.“

Dass das Zusammenspiel zwischen ihr und der Mannschaft funktioniert, wurde auch am vergangenen Freitag deutlich. Da erreichte der BV Cloppenburg ein 3:3 beim SC Spelle-Venhaus. Mit ein wenig Glück wäre sogar mehr drin gewesen. Schließlich führten die Cloppenburger zwischenzeitlich sogar zweimal. „Die Jungs haben das richtig gut gemacht“, zollte Wübbenhorst ihren Schützlingen großen Respekt.

Derweil geht die Suche des BV Cloppenburg nach einem Nachfolger für Imke Wübbenhorst für die Saison 2019/2020 in eine neue Runde. Der als heißer Kandidat auf den Trainerposten gehandelte Marcel Wolff sagte unlängst ab. Wolff trainiert derzeit den Kreisligisten BV Essen II. Es sei keine Entscheidung gegen den BVC gewesen, sondern für den BVE, sagte Wolff. „Ich fühle mich in Essen sehr wohl.“

In der Gerüchteküche um eine mögliche Besetzung des BVC-Trainerpostens tauchen fast täglich neue Namen auf. So zählen auch Kristian Westerveld und Theo Dedes zum Kandidatenkreis.

Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.