Cloppenburg /Garrel /Friesoythe Der BV Garrel II unterliegt beim Schlusslicht TuS Esens. Die Aufholjagd des TVC war nicht von Erfolg gekrönt.

Handball, Frauen, Landesliga: TV Cloppenburg - GW Mühlen 25:29 (11:18). Wie die NWZ meldete, gibt Trainer Theo Niehaus sein Traineramt zur neuen Saison an Anna Anuszewska ab. „Nach sechs Jahren ist ein Tapetenwechsel, sind neue Impulse sinnvoll“, sagte Niehaus, der die Entscheidung nach dem Spiel gegen Mühlen den Spielerinnen bekannt gab.

Mit der Niederlage, die den TVC im Kampf um die Meisterschaft wahrscheinlich entscheidend zurückwarf, habe dies nichts zu tun. „Schon vor Weihnachten haben wir im internen Kreis die Grundlage für den Wechsel gelegt“, sagt Niehaus, der hoffe, dass die intakte Mannschaft zusammenbleibe, was der Nachfolgerin, die sich jederzeit mit Fragen an Niehaus wenden könne, die Arbeit erleichtern würde.

Die Niederlage gegen ein enormes Tempo anschlagende Gäste aus Mühlen, die Lena Büssing von Beginn an durch Jana Themann kurz decken ließ, schien früh beschlossene Sache zu sein. Der Gast führte 6:0 (9.), und 17:10 zur Pause. Der TVC, der bis dahin über die Außenpositionen kaum traf und die Lücken, die sich durch die kurze Deckung ergaben, nicht zu nutzen verstand, war aber im zweiten Abschnitt konzentrierter, zielstrebiger und vor allem erfolgreicher. „Mühlen konnte das hohe Tempo nicht durchhalten, das habe ich in der Pause gesagt“, so Niehaus, der nach 45 Minuten optimistischer sein durfte. Denn Lea Hillmer, die viel Pech mit ihren Würfen (drei Lattentreffer) hatte, glich zum 22:22 aus.

Aber Mühlen wurde nun in der Abwehr defensiver, um die Durchbrüche von Swetlana Lengutin besser zu stoppen, und behielt die Nerven, selbst als Paula Zerhusen nach üblem Foul an Britt-Sophie Kohlsdorf direkt die rote Karte sah (51.). Der TVC fand nach dem 22:22 nicht die Ruhe und die Sicherheit, um in Führung zu gehen – selbst bei Überzahl. So zog Mühlen auf 28:24 (53.) entscheidend davon.

TVC: Tiedeken, Remme - Klostermann, Büssing (6/3), Boch, Kohlsdorf (3), Neelen (2), Maier, Hillmer (4), Lengutin (4), Kalvelage (1), Hobbie, Germann (5).

Landesklasse Nord: TuS Esens - BV Garrel II 26:21 (11:13). Mit dem letzten Aufgebot war der Gast chancenlos beim Tabellenletzten. Ohne Auswechselspielerin und ohne etatmäßige Torfrau hatte Garrels Oberliga-Reserve am Ende keine Chance beim Schlusslicht. In der ersten Halbzeit dominierte Garrel das Spiel und führte zur Pause mit 13:11, auch weil Katharina Roelfes, die ansonsten im Rückraum fürs Tore-Werfen statt fürs Tore-Verhindern zuständig ist, ihre Sache ganz gut machte.

In der zweiten Hälfte ging dem Team die Luft aus: Die Abwehrleistung ließ nach, und im Angriff wurde zu schnell abgeschlossen. Zudem wurden drei Siebenmeter ausgelassen. Esens glich schnell zum 14:14 aus (36.), zog über 20:17 (46.) bis auf 26:21 davon.

BVG II: Roelfes - Hogeback (2), Hochartz (3), Hempen (3), Meininger (2), Aumann (8/3), Fehlinger (3).

HSG Grüppenbühren/Bookholzberg - HSG Friesoythe 30:20 (14:10). „Unser Gegner ist zurecht Tabellenführer“, lobte Trainer Stefan Stratmann die Gastgeberinnen, die lediglich kurz vor der Pause etwa nachließen, so dass Friesoythe verkürzte. Aber als in der Viertelstunde nach der Pause der Favorit das Tempo anzog, geriet der Neuling immer mehr ins Hintertreffen. Zwar kämpfte der kleine Kader bravourös, was Stratmann besonders lobte. Aber eine Spielerin wie Marina Hilker auf der Mittelposition fehlte den Gästen in dieser Partie sehr, zumal sich der Neuling in fremden Hallen ohnehin schwer tut.

HSG Friesoythe: Möller - von der Heide, Kruse (4), Lamping, Kühn (8/6), Punke (1), Faust (5), Schulte, Bickschlag (1), Kleimann (1).

Jürgen Schultjan Lokalsport / Redaktion Münsterland
Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.