Cloppenburg Punkteteilung: Die B-Junioren-Fußballer des BV Cloppenburg haben sich vor kurzem von BW Lohne mit 1:1 (1:0) getrennt. Die U-15 der JSG Cloppenburg verlor ihr Heimspiel gegen den SC Melle 1:4.

b-junioren

Niedersachsenliga, BV Cloppenburg - BW Lohne 1:1 (1:0). Bereits vier Tage zuvor waren beide Teams im Pokal aufeinandergetroffen. Das umkämpfte Duell hatten die Cloppenburger 1:0 gewonnen. Auch die zweite Auflage entwickelte sich zu einem Spiel, in dem sich die Kontrahenten nichts schenkten.

Die ersten 20 Minuten bestimmten die Lohner das Geschehen. Ein Führungstor für die Blau-Weißen wäre im Bereich des Möglichen gewesen. Aber BVC-Keeper Heiner Eilers bewahrte seine Mannschaft mit zwei Paraden vor einem Rückstand. Die Cloppenburger Trainer Lars Arkenbout und Merten Jebing steckten indes die Köpfe zusammen und nahmen einen Systemwechsel bei ihrer Elf vor, um besser ins Spiel zu finden. Der haute hin. Der BVC agierte besser, und Arian Scheider traf zur Führung (34.). Im zweiten Abschnitt verpassten es die Cloppenburger, zu erhöhen. Dies hielt die Lohner im Spiel. Acht Minuten vor Feierabend erzielte Jakob Neugebauer das 1:1.

Ärgerlich sei das Ergebnis und das später Gegentor angesichts der Vielzahl an Chancen im zweiten Durchgang gewesen, meinten Arkenbout und Jebing. Doch viel Zeit zum Ärgern bleibt nicht. Bereits an diesem Mittwoch um 18.30 Uhr treffen die BVCer in der zweiten Niedersachsenpokal-Runde auf das JLZ Emsland. Gespielt wird in Cloppenburg.

c-junioren

Landesliga, JSG Cloppenburg U-15 - SC Melle 1:4 (0:3). Bis zur 20. Minute war es eine ausgeglichene Partie, in der sich beide Clubs keine nennenswerten Chancen erarbeiteten. Die JSG war bemüht, das Spiel zu machen und verzeichnete mehr Ballbesitz.

In der 22. Minute vollendeten die Meller einen Konter in Person von Jonne-Jolander Niemz zur Führung. Nur zwei Minuten später erhöhte Luca Mateo Bänsch-Malaquias per Foulelfmeter auf 2:0. Mit dem Halbzeitpfiff erzielte Ömer Kaan Bostan das 3:0.

Die von Stefan Neldner trainierten Cloppenburger steckten aber die Köpfe nicht in den Sand. Sie kämpften weiter. Das zahlte sich aus. Ben Lüske verkürzte auf 1:3 (51.). Auch in der Folgezeit kam der BVC gefährlich vor das Meller Tor. Mit dem vierten Tor Melles – erneut traf Ömer Kaan Bostan (57.) – war der Drops gelutscht. Für den BVC vergaben noch Ole Landwehr und Jan Aaron Bartke.

Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.