Cloppenburg Eine Ostfriesin geht, ein Ostfriese kommt: Auch in der neuen Saison setzen die Macher des Ballspiel-Vereins Cloppenburg auf die geballte Ostfriesland-Power. Trainer Ralf Ewen (gebürtig aus Hage) wird im Sommer die Nachfolge von Imke Wübbenhorst antreten. BVC-Präsident Dr. Jürgen Vortmann freut sich über die Lösung. „Wir freuen uns, dass Ralf den Trainerposten übernehmen wird. Schließlich hat er selbst einige Jahre für den BVC gespielt. Er ist als einstiger Spieler des BVC ein Mann mit Stallgeruch, den wir auch gesucht haben.“ Diese Trainerverpflichtung sei auch wichtig, um weiter daran zu arbeiten, dass der Verein ein Gesicht bekomme, mit dem sich die Leute identifizieren können, so Vortmann.

Zudem sei es für Ewen eine Chance, meint der Rechtsanwalt. So sieht es auch der in Cappeln wohnende Ewen, der derzeit den SC Bakum (Kreisliga Vechta) coacht: „Das ist eine reizvolle Aufgabe, und ich freue mich auf den Job.“ Jedoch fällt dem ehemaligen Bundesligaprofi der Abschied am Saisonende aus Bakum nicht leicht. „Beim SC Bakum herrschen Top-Bedingungen. Die Mannschaft harmoniert gut zusammen, und der Vorstand leistet eine Super-Arbeit“, hält Ewen große Stücke auf den Kreisligisten.

Doch Ewen reizt es, eine Mannschaft im höherklassigen Bereich zu trainieren. Er wird beim BVC nicht in die Rolle des Einzelkämpfers schlüpfen. Ein Co-Trainer soll her. Geht es nach Vortmann am liebsten einer, der die Rolle des spielenden Co-Trainers übernimmt. „Wir befinden uns in Gesprächen und hoffen, in Kürze die Personalie perfekt zu machen“, sagt der BVC-Chef.

Stichwort Personalien: Der sportliche Leiter im Herrenbereich des BVC, Dirk Wichmann, hat auch alle Hände voll zu tun. Er führt die Gespräche mit den Spielern der ersten Mannschaft. „Die Tendenz geht dahin, dass ein Großteil der Mannschaft bleiben will“, sagte Wichmann. Darüber hinaus basteln er und seine Mitstreiter daran, routinierte Spieler von außerhalb zum BV Cloppenburg zu lotsen, um der Mannschaft einen Schuss Erfahrung zu geben.

Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.