Cloppenburg Die Sportfreunde Sevelten stehen nach drei absolvierten Spieltagen mit null Punkten im Tabellenkeller der Fußball-Kreisliga. In Sevelten versuchen die Verantwortlichen, die Ruhe zu bewahren. Am Sonntag geht es zum SC Sternbusch.

SC Sternbusch - Sportfreunde Sevelten. Hektisch will Seveltens Spielertrainer Tom Westerwalbesloh trotz des Fehlstarts und dem daraus resultierenden letzten Tabellenplatz nicht werden: „Sicherlich haben wir uns das ganz anders vorgestellt. Aber jetzt gilt es, die Ruhe zu bewahren und die Sinne zu schärfen.“

Neun Punkte waren in der Lostrommel, doch die Sportfreunde gingen bekanntlich leer aus. „Drei Punkte hätten wir eigentlich auf unserem Konto haben müssen, da wir die Partie gegen den SC Sternbusch unnötig verloren haben“, meint Westerwalbesloh. In den Partien gegen den SV Emstek (0:4) und unlängst daheim gegen den SV Harkebrügge (1:4) sei für sein Team nichts zu holen gewesen. „Mannschaften wie Emstek, Harkebrügge, Molbergen oder auch Ramsloh spielen in ihrer eigenen Liga“, sagt Westerwalbesloh.

Einwilligung und Werberichtlinie

Ja, ich möchte den Corona-Update-Newsletter erhalten. Meine E-Mailadresse wird ausschließlich für den Versand des Newsletters verwendet. Ich kann diese Einwilligung jederzeit widerrufen, indem ich mich vom Newsletter abmelde (Hinweise zur Abmeldung sind in jeder E-Mail enthalten). Nähere Informationen zur Verarbeitung meiner Daten finde ich in der Datenschutzerklärung, die ich zur Kenntnis genommen habe.

Trotz des Formtiefes sei die Stimmung gut, und auch die Trainingsbeteiligung stimme. Am Dienstagabend allerdings brach Westerwalbesloh seine Trainingseinheit vorzeitig ab. „Ich habe mir eine Muskelverletzung eingefangen. Es ging nicht mehr weiter. Für Sonntag werde ich auch ausfallen“, sagt der Spielertrainer, der eh schon mit einem kleinen Kader zu kämpfen hat.

Schwer wiegt auch der verletzungsbedingte Ausfall von „Mittelstürmer-Kante“ Matthias Steting, der im gegnerischen Strafraum für viel Wirbel sorgen kann. Westerwalbesloh spielt mit dem Gedanken, den Altmeister Georg Ostendorf in den Kader für Sonntag zu berufen. Doch mit welchem Spieler er seinen Ausfall kompensieren werde, wollte er noch nicht verraten (Sonntag, 15 Uhr).

SV Petersdorf - SV Gehlenberg. Die Petersdorfer stehen unter Zugzwang. Sie haben vor dem Duell mit dem Aufsteiger erst einen Punkt auf dem Konto (Samstag, 16 Uhr).

SV Harkebrügge - SV Cappeln. Eine echte Schwächung für die Gäste bedeutet der Ausfall von Matthias Greten. Der Defensiv-Stabilisator fällt aufgrund einer Rotsperre aus (Sonntag, 15 Uhr).

SV Emstek - SV Molbergen. Da beide Mannschaften ambitionierte Ziele verfolgen, erwartet die Zuschauer eine Partie mit hohem Unterhaltungswert. Beide Clubs wollen mit Siegen ihre gute Formkurve untermauern (Sonntag, 15 Uhr).

BV Cloppenburg U-23 - SV Bösel. Wieder einmal kann das Cloppenburger Trainergespann Georg Büssing und Michael Rechtien nicht auf den kompletten Kader zurückgreifen.

Es gilt, Lamin Jammeh und Abdoulrahim Cisse zu ersetzen. Das Duo flog am letzten Spieltag beim 0:8-Debakel in Molbergen vom Platz (Sonntag, 15 Uhr).

FC Sedelsberg - BW Ramsloh. Das Hinspiel endete 3:3. Mit einem erneuten Punktgewinn dürfte der Außenseiter FC Sedelsberg am Sonntag gut leben können. Seinerzeit verspielten die von Niko Remesch trainierten Sedelsberger jedoch eine 3:1-Führung (Sonntag, 15 Uhr).

SV Strücklingen - SV Nikolausdorf. Die Nikolausdorfer sorgten zuletzt in der Liga mit zwei hohen Unentschieden für Furore. Der SVS will derweil vor eigener Kulisse den nächsten Sieg einfahren (Freitag, 20 Uhr).

Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.