Cloppenburg In der Fußball-Kreisliga steht der SV Gehlenberg am Wochenende vor einer kernigen Aufgabe. Der Liga-Neuling empfängt den Tabellenzweiten BW Ramsloh. Für den SV Harkebrügge geht es zum SV Emstek.

SV Bösel - BV Essen II. Die Böseler laufen Gefahr, bei einer Niederlage in die Niederungen der Tabelle zu purzeln. Bei einem Sieg gegen starke Essener sähe die Welt allerdings schon wieder ganz anders aus (Samstag, 18 Uhr).

SV Gehlenberg - BW Ramsloh. Die Ramsloher spielen bisher eine starke Saison. Trotz der guten Leistungen reicht es nicht für den ersten Platz. „Der SV Harkebrügge ist einfach zu konstant in seinen Leistungen und gewinnt die Spiele sehr souverän. Deshalb stehen sie derzeit auch zurecht auf Platz eins“, sagt Ramslohs Trainer Kai Pankow.

Einwilligung und Werberichtlinie

Ja, ich möchte den täglichen NWZonline-Newsletter erhalten. Meine E-Mailadresse wird ausschließlich für den Versand des Newsletters verwendet. Ich kann diese Einwilligung jederzeit widerrufen, indem ich mich vom Newsletter abmelde (Hinweise zur Abmeldung sind in jeder E-Mail enthalten). Nähere Informationen zur Verarbeitung meiner Daten finde ich in der Datenschutzerklärung, die ich zur Kenntnis genommen habe.

Allerdings dürfen sich die Harkebrügger keine Schwächephase erlauben, denn die Saterländer sind in der jetzigen Verfassung ein echter Rivale im Kampf um den Meisterthron. Pankow kann, nachdem Hani Hassan unlängst als Einwechselspieler nach wochenlanger Verletzungspause sein Comeback gab, nahezu aus dem Vollen schöpfen. „Unser einziger Ausfall ist Jonas Thoben, der sich einen Leistenbruch zugezogen hat“, sagt Pankow. Altmeister Michael Eilers tastet sich nach seiner Knieverletzung langsam, aber sicher wieder heran. „Er hat in der zweiten Mannschaft bereits Spielpraxis gesammelt“, so Pankow.

Der zweite Tabellenplatz ist kein Zufallsprodukt. Die Verantwortlichen landeten im Sommer mit ihren Neuzugängen diverse Volltreffer. Dazu kommt der große Kader, der Pankow viele Alternativen bietet. Kevin Binner füllt zudem seine Rolle als Kapitän sehr gut aus, betont Pankow. „Auch unser neuer Torhüter Jan Hellmers strahlt Ruhe und Sicherheit aus“, sagt Pankow. Nun sei es wichtig, bis zum Gipfeltreffen mit dem SV Harkebrügge keine Punkte liegenzulassen. Allerdings ist die jetzige Aufgabe nicht ohne. Pankow: „Gehlenberg schätze ich stark ein. Ein Verein, der eine gute Personalpolitik betreibe und einen guten Trainer hat.“ (Sonntag, 15 Uhr).

SV Molbergen - SF Sevelten. Das wird schwer: Seveltens Topstürmer Sebastian Welzer muss einiges abrufen, wenn er im Waldeck-Stadion „knipsen“ will. Schließlich hat der SVM erst sieben Gegentore kassiert (Sonntag, 15 Uhr).

SV Cappeln - SV Petersdorf. Enge Kiste: Beide Clubs trennen nur drei Zähler. Die Cappelner sind Neunter, der SVP rangiert auf dem zwölften Rang (Sonntag, 15 Uhr).

SV Emstek - SV Harkebrügge. Mit einem Sieg würden die Emsteker die 20-Punkte-Grenze knacken. Die Mission wird schwer, aber der SVE kann gegen den Spitzenreiter befreit aufspielen (Sonntag, 15 Uhr).

BV Cloppenburg U-23 - SC Sternbusch. Vor dem Derby darf sich keiner der Kontrahenten entspannt zurücklehnen. Der SCS ist Drittletzter, und die BVC-Reserve hat mit ihren zwölf Punkten auch noch Luft nach oben (Sonntag, 15 Uhr).

SV Nikolausdorf - FC Sedelsberg. Die Aussichten vor der Partie sind für keines der Teams rosig. Der SVN ist Vorletzter, die Sedelsberger sind Letzter (Sonntag, 15 Uhr).

Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.