Cloppenburg Aufgrund des schlechten Wetters hat es am vergangenen Sonntag in der Fußball-Kreisliga nur drei Begegnungen gegeben. Doch diese Partien hatten es in sich. So kassierte der FC Sedelsberg gegen den SV Emstek eine 0:4 (0:1)-Heimniederlage.

Im zweiten Spiel des Tages zog der VfL Löningen ebenfalls den Kürzeren. Die Löninger verloren in Höltinghausen 1:3. Das dritte Spiel der Runde hatte weder Verlierer noch Gewinner. Die Begegnung des Gastgebers STV Barßel gegen den Aufsteiger SV Peheim endete 1:1.

FC Sedelsberg - SV Emstek 0:4 (0:1). Die 1:0-Pausenführung für die Gäste war verdient. Sie agierten präsenter, spielstärker und bereiteten dem FCS mit ihrem Pressing Kopfzerbrechen. Folgerichtig gelang Mathis Lampe der Führungstreffer (23.). Ab der 35. Minute bekam Sedelsberg Oberwasser, konnte daraus aber kein Kapital schlagen.

Einwilligung und Werberichtlinie

Ja, ich möchte den täglichen NWZonline-Newsletter erhalten. Meine E-Mailadresse wird ausschließlich für den Versand des Newsletters verwendet. Ich kann diese Einwilligung jederzeit widerrufen, indem ich mich vom Newsletter abmelde (Hinweise zur Abmeldung sind in jeder E-Mail enthalten). Nähere Informationen zur Verarbeitung meiner Daten finde ich in der Datenschutzerklärung, die ich zur Kenntnis genommen habe.

Zu Beginn der zweiten Halbzeit erwischten die Hausherren den besseren Start. Sie brachten aber den Ball in Person von Spas Bayraktarov und Vitali Schlegel nicht über die Torlinie. Das sollte sich rächen. Nach einem missglücktem Pass des Sedelsberger Torhüters erhöhte Emsteks Carsten Düker auf 2:0 (53.). Die Sedelsberger ließen nun die Köpfe hängen und die Gäste drehten auf. Justus Böckmann (58.) und Moritz Bornhorst (60.) legten nach.

Tore: 0:1 Mathis Lampe (23.), 0:2 Carsten Düker (53.), 0:3 Böckmann (58.), 0:4 Moritz Bornhorst (60.).

Schiedsrichter: Coskun (Strücklingen); Sr.-A.: Ideler und Rastedt.

SV Höltinghausen - VfL Löningen 3:1 (2:0). Der SV Höltinghausen legte einen starken Auftritt hin. Zudem erwischte der Gastgeber einen guten Start. In der zwölften Minute erzielte Julian Blanke das 1:0. Löningen versuchte, über lange Bälle zum Erfolg zu kommen. Doch Höltinghausens Abwehr stand sicher.

Vor der Halbzeitpause traf Jens Sündermann per Freistoß zum 2:0 (27.). Am Anfang der zweiten Halbzeit erhöhte der VfL Löningen den Druck, um den Anschlusstreffer zu markieren. Als das 3:0 durch Martin Habben fiel (54.), war das Spiel gelaufen. Kurz vor Spielende betrieb Gästeakteur Jonas Schmitz Ergebniskosmetik (87.).

Tore: 1:0 Blanke (12.), 2:0 Sündermann (27.), 3:0 Habben (54.), 3:1 Schmitz (87.).

Sr.: Köcher (Goldenstedt); Sr.-A.: Stolle, Klövekorn.

STV Barßel - SV Peheim 1:1 (0:0). Die Barßeler erspielten sich in der Anfangsphase zwei Topchancen. Aber sowohl Marcel Büscherhoff als auch Fynn-Ole Lüken ließen eine Gelegenheit aus. Auch in der Folgezeit nutzten die Barßeler ihre Chancen nicht. Erst gegen Ende der ersten Halbzeit kamen die Peheimer besser ins Spiel.

In der zweiten Halbzeit entwickelte sich eine ausgeglichene Partie. Nach einer guten Stunde bekamen die Gäste einen Foulelfmeter zugesprochen. Diesen verschoss Maxim Langletz, doch im Nachsetzen bugsierte er den Ball ins Barßeler Tor (65.). Davon ließen sich die Barßeler nicht umhauen. Sie gaben weiter Gas. Lohn der Mühen war der Ausgleich durch Henry Elsen nach einem Freistoß von Domenik Ott (85.).

Tore: 0:1 Langletz (65.), 1:1 Henry Elsen (85.).

Sr.: Cloppenburg (Garrel); Sr.-A.: Abeln, Rolfes.

Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.