Cloppenburg Der achte Spieltag in der Fußball-Kreisliga führt den angeschlagenen BV Essen II zum Bezirksliga-Absteiger STV Barßel. Ebenfalls ein Auswärtsspiel vor der Brust hat die Mannschaft des SV Bösel. Für das Team von Trainer Dennis Bley geht es zum SV Gehlenberg.

SV Harkebrügge - SV Emstek. Tabellenzwölfter nach sieben Spieltagen. Diese Platzierung schmeckt Emsteks Trainer Jörg Roth und seinen Mannen überhaupt nicht. „Von den Ergebnissen her ist die Lage natürlich enttäuschend“, meint Roth.

Er kennt natürlich den Hauptgrund für das bisherige schlechte Abschneiden: „Wir machen einfach zu viele individuelle Fehler.“ Zudem fehle es an der nötigen Konstanz, eine gute Leistung über 90 Minuten durchzuziehen, so Roth.

Einwilligung und Werberichtlinie

Ja, ich möchte den täglichen NWZonline-Newsletter erhalten. Meine E-Mailadresse wird ausschließlich für den Versand des Newsletters verwendet. Ich kann diese Einwilligung jederzeit widerrufen, indem ich mich vom Newsletter abmelde (Hinweise zur Abmeldung sind in jeder E-Mail enthalten). Nähere Informationen zur Verarbeitung meiner Daten finde ich in der Datenschutzerklärung, die ich zur Kenntnis genommen habe.

Vom Spielerischen her sei die Leistung seiner jungen Mannschaft teilweise ganz gut gewesen. Nun gelte es, sich auch einfach mal für den Aufwand zu belohnen. Darüber hinaus arbeitet der erfahrene Trainer daran, dass Selbstvertrauen der Mannschaft zu stärken, um für die schwere Aufgabe gegen den SV Harkebrügge gewappnet zu sein. Harkebrügge sei spielstark und besitze in Piotr Dziuba einen herausragenden Torjäger. Von daher sei es wichtig, defensiv gut zu stehen.

„Das wird ein harter Brocken, aber wir haben nichts zu verlieren“, sagt Roth. Personell steht ihm nicht sein kompletter Kader zur Verfügung. Michel Bornhorst, Justin Koch und der wichtige Mittelfeldspieler Dennis Ruholt fallen aus. Das Trio ist langzeitverletzt. Ebenfalls am Sonntag nicht zur Verfügung stehen werden Jonas Büssing, Maik Tümkaya und Hung Vong Qunc, die sich allesamt im Urlaub befinden (Sonntag, 15 Uhr).

STV Barßel - BV Essen II. Die Essener warten in der Liga weiter auf ihren ersten Sieg. Bisher haben sie sich drei Remis erspielt. Die Barßeler wollen sich derweil mit einem Heimsieg weiter vorkämpfen (Sonntag, 15 Uhr).

FC Sedelsberg - SV Cappeln. Die Sedelsberger können mit einem Sieg die Tabellenführung übernehmen. Vorausgesetzt, der aktuelle Spitzenreiter SV Molbergen lässt gegen den Achten SC Sternbusch Federn (Sonntag, 15 Uhr).

SV Molbergen - SC Sternbusch. Die Molberger konnten bisher noch nicht restlos überzeugen. Doch dies dürfte ihnen Schnuppe sein. Kein Team hat bisher mehr Punkte (17) als der SVM (Sonntag, 15 Uhr).

SV Gehlenberg - SV Bösel. Die Gehlenberger müssen eine harte Nuss knacken. Der SV Bösel gehört derzeit zu den defensivstärksten Teams der Liga. Die Gäste kassierten erst sechs Gegentore.

Die Hausherren müssen ohne Thomas Steenken auskommen. Er sah gegen Strücklingen die gelb-rote Karte (Sonntag, 15 Uhr).

SF Sevelten - SV Nikolausdorf. Das wird eine intensive Begegnung. Der SV Nikolausdorf (Rang 13) muss punkten, und die Sportfreunde (Platz 11) ebenfalls (Sonntag, 15 Uhr).

Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.