Cloppenburg Bereits an diesem Sonntag steht in der Fußball-Kreisliga ein Nachholspieltag an. Die Fans der Liga reiben sich schon jetzt vor Freude die Hände, denn wenn das Wetter und die Plätze mitspielen, werden spannende Partien angepfiffen. Unter anderem kommt es zum Kellerduell zwischen dem Schlusslicht FC Sedelsberg und dem Vorletzten SC Sternbusch. Ein Sieg wäre für den FCS der ideale Dosenöffner, um im Abstiegskampf die Wende einzuläuten.

SV Molbergen - SV Strücklingen. Die Strücklinger gehen erst einmal davon aus, dass gespielt werden kann. Dementsprechend haben sie eine intensive Vorbereitung absolviert. Schließlich wissen die Saterländer, um die Stärken des Gegners. „Der SV Molbergen bringt gerade im Spiel nach vorne viel Tempo mit. Da müssen wir auf der Hut sein“, sagt Strücklingens Trainer Manfred Schulte. Der erfahrene Coach hofft darauf, dass seine Mannen es ähnlich gut hinbekommen, wie im Hinspiel. Seinerzeit knöpften sie den favorisierten Molbergern einen Punkt ab.

Schulte muss am Sonntag auf Hannes Einhaus verzichten, der aus studienbedingten Gründen nicht zur Verfügung steht. Auch Backup-Stürmer Florian Rickmann (Probleme mit dem Sprunggelenk) dürfte wohl nicht mitmischen können (Sonntag, 15 Uhr).

Einwilligung und Werberichtlinie

Ja, ich möchte den Corona-Update-Newsletter erhalten. Meine E-Mailadresse wird ausschließlich für den Versand des Newsletters verwendet. Ich kann diese Einwilligung jederzeit widerrufen, indem ich mich vom Newsletter abmelde (Hinweise zur Abmeldung sind in jeder E-Mail enthalten). Nähere Informationen zur Verarbeitung meiner Daten finde ich in der Datenschutzerklärung, die ich zur Kenntnis genommen habe.

BV Essen II - SV Harkebrügge. Auf Essens neuen Trainer Sebastian Hüstege wartet mit dem SV Harkebrügge gleich ein dicker Brocker. Die Harkebrügger sind Tabellenführer, und wollen mit einem Sieg im Hasestadion den Grundstein für eine erfolgreiche zweite Halbserie legen (Sonntag, 15 Uhr).

SV Nikolausdorf - SV Petersdorf. Um den Sprung aus den unteren Tabellenniederungen schnell zu packen, haben die Petersdorfer in der Winterpause personell nachjustiert. Sie holten mit Rodrigue Traore Dangba Jeans (zuletzt TSV Oldenburg) einen Angreifer mit Landesligaerfahrung. Der SV Nikolausdorf vertraut derweil auf seinen Knipser Christian Timmerevers, der bereits beim turbulenten 4:4 im Hinspiel ein Tor markierte (Sonntag, 15 Uhr).

FC Sedelsberg - SC Sternbusch. Die Sedelsberger nutzten die Winterpause, um reichlich Selbstvertrauen zu tanken. Vor allem der Gewinn des BVN-Cups im Januar dürfte dem FCS im Kampf um den Klassenerhalt einen Schub nach vorne geben (Sonntag, 15 Uhr).

SV Cappeln - BV Cloppenburg U-23. Keine Frage, wollen die Cloppenburger das Niemandsland in der Tabelle verlassen, müssen drei Punkte her. Doch die Cappelner werden ebenfalls alles reinwerfen, um die drei Punkte im eigenen Wohnzimmer zu behalten (Sonntag, 15 Uhr).

SV Bösel - SV Gehlenberg. Die Böseler verloren zwar mit Anatoli Root (neun Saisontore, wechselte zum Kreisklassisten VfL Markhausen) in der Winterpause eine Offensivrakete, aber mit dem variabel einsetzbaren Krystian Majka bekamen sie einen Klassemann dazu. Nun will der SV Bösel versuchen, dem starken Aufsteiger aus Gehlenberg das Leben so schwer wie möglich zu machen (Sonntag, 15 Uhr).

Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.