Cloppenburg Die Volleyballerinnen des TV Cloppenburg haben am Sonntag ihr letztes Saisonheimspiel in der Dritten Liga West gewonnen. Dabei ließen sie keine Federn und besiegten ASV Senden 3:0 (25:18, 25:20, 25:20). Damit festigten sie den fünften Tabellenplatz vor dem ärgsten Verfolger Union Emlichheim II. Die Emlichheimerinnen hatten am Wochenende kein Spiel und haben nun drei Punkte Rückstand auf die Cloppenburgerinnen.

Doch trotz des Sieges war beim TVC niemandem so richtig nach Feiern zumute. Viel mehr versank die Halle an der Leharstraße in einem Tränenmeer. Schließlich erfolgte nach dem Spiel eine emotionale Verabschiedung der Spielerinnen, die am Saisonende aufhören werden. Auch der aktuelle Chefcoach Panos Tsironis hört am Saisonende auf. „Ich mache die zwei letzten Ligaspiele noch, dann mache ich als Trainer der Damen Schluss“, so der Grieche am Sonntagabend auf Nachfrage der NWZ. Gründe für sein Ausscheiden wollte er nicht nennen. Dem Verein bleibt er aber erhalten. „Ich engagiere mich in der Jugendarbeit“, so Tsironis, der seit 1996 in der Volleyballabteilung des TVC tätig ist. Im Jahr 2001 übernahm er die Damenmannschaft und hievte sie bis in die dritte Liga. Doch auf seine Verdienste um den Volleyball angesprochen, gibt er sich ganz bescheiden. „Die Spielerinnen sind die Hauptprotagonisten, nicht wir Trainer“, sagt Tsironis, dem die emotionale Verabschiedung der Spielerinnen ganz schön zusetzte. Es seien viele Tränen geflossen, und Abschiede möge er überhaupt nicht, so Tsironis. Von den Spielerinnen hören laut Tsironis Alexandra Raker, Karoline Meyer Teresa Keller sowie Johanna Kalvelage und Vanessa Hansmann auf. Die Zeit bei den Damen möchte er nicht missen: „Das waren tolle und spannende Jahre, in denen wir viele Erfolge feiern durften.“

TV Cloppenburg: Karoline Meyer, Katharina Rathkamp, Alexandra Raker, Lisa Lammers, Sina Albers, Johanna Fragge, Irene Wessel, Christine Tabeling, Vanessa Hansmann, Johanna Kalvelage, Janna Eilers, Teresa Keller.

Einwilligung und Werberichtlinie

Ja, ich möchte den täglichen NWZonline-Newsletter erhalten. Meine E-Mailadresse wird ausschließlich für den Versand des Newsletters verwendet. Ich kann diese Einwilligung jederzeit widerrufen, indem ich mich vom Newsletter abmelde (Hinweise zur Abmeldung sind in jeder E-Mail enthalten). Nähere Informationen zur Verarbeitung meiner Daten finde ich in der Datenschutzerklärung, die ich zur Kenntnis genommen habe.

Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.