Cloppenburg Zwei-Tore-Führung und zwei Punkte gehen in zwei Minuten verloren: Die Zweitliga-Fußballerinnen des BV Cloppenburg haben es am Sonntag verpasst, sich deutlich von der Abstiegszone abzusetzen. Dabei hatten sie zu Hause im Kellerduell mit dem SV Weinberg lange wie der sichere Sieger ausgesehen. Eine 2:0-Führung war dem Team der Trainerin Tanja Schulte binnen zwei Minuten völlig unnötig abhanden gekommen. Und in der Schlussphase verschoss Jannelle Flaws dann noch einen Elfmeter, so dass sich der BVC vor 111 Zuschauern mit einem 2:2 (1:0) begnügen musste. „Wir hatten das Spiel im Griff, hätten 3:0 führen müssen, und dann kommt Weinberg noch wie die Jungfrau zum Kinde zu einem Punkt“, ärgerte sich Schulte.

Dabei hatte die Begegnung für die Cloppenburgerinnen so gut angefangen. Hatten die Zuschauer im Hinspiel noch 90 Minuten vergeblich auf einen Treffer gewartet, so fiel diesmal das erste Tor schon in der dritten Spielminute: Lisa Josten brachte eine Ecke hoch in den Strafraum, wo Agnieszka Winczo am höchsten sprang und zur frühen BVC-Führung einköpfte.

Und auch im Anschluss zeigte der BVC, dass er trotz Zeitumstellung hellwach war. Nach einer tollen Kombination über Anna Johanning und Flaws verfehlte Winczo das Gäste-Gehäuse knapp. Und in der zwölften Minute hätte es nach einem Weinberger Handspiel im Strafraum einen Elfmeter für den BVC geben können.

Einwilligung und Werberichtlinie

Ja, ich möchte den Corona-Update-Newsletter erhalten. Meine E-Mailadresse wird ausschließlich für den Versand des Newsletters verwendet. Ich kann diese Einwilligung jederzeit widerrufen, indem ich mich vom Newsletter abmelde (Hinweise zur Abmeldung sind in jeder E-Mail enthalten). Nähere Informationen zur Verarbeitung meiner Daten finde ich in der Datenschutzerklärung, die ich zur Kenntnis genommen habe.

Zwar spielte der Gast aus Mittelfranken anschließend munter mit, richtig gefährlich wurde er aber höchstselten. Dafür hätte der Gastgeber seine Führung in der 20. Minute ausbauen müssen: Am Ende eines schnellen Cloppenburger Angriffs zog Lisa Josten ab, und Gäste-Torhüterin Anja Treiber wehrte den Ball nach rechts ab, wo ihn Saranda Hashani direkt nahm und statt ins leere Tor die Latte traf.

Weinberg versuchte anschließend viel, aber gefährlicher blieb der BVC. So traf Flaws mit einem tollen Schuss aus 20 Metern Entfernung in der 40. Minute den linken Pfosten des Weinberg-Tores.

Und nach der Pause ging es für die Cloppenburgerinnen gut weiter. Nach zwei gefährlichen Ecken von Josten lief Winczo der gesamten Weinberger Abwehr davon. Sie erreichte einen langen Ball, der einmal auftrumpfte, und den sie anschließend mustergültig über die herausgeeilte Treiber ins Netz hob (59.).

Die Geschichte schien erzählt, das Spiel entschieden zu sein. Von wegen: In der 75. Minute wollte Sarah Geerken einen Ball klären und produzierte stattdessen ein Luftloch. So kamen zwei Gästespielerinnen alleine auf BVC-Torfrau Vanessa Fischer zu. Die eine spielte genau im richtigen Moment ab, und Nina Heisel schob ein. Und damit nicht genug: Kurze Zeit später foulte Geerken im eigenen Strafraum, und Angelika Rößler verwandelte den fälligen Strafstoß zum 2:2 (77.).

Nun bekam der Gast sogar Oberwasser, dennoch hätte es noch ein Happy End für den BVC geben können: Nach einem Strafraum-Foul an Natsuki Kishikawa wollte es Flaws zu genau machen. Sie traf per Elfmeter den linken Innenpfosten des Gäste-Gehäuses, von wo der Ball zurück ins Feld sprang (86.).

BVC: Fischer - Dimitriou, Luker, Geerken, Meyer (65. J. Müller) - Johanning, Kishikawa - Josten, Flaws, Hashani (67. Hasenkamp) - Winczo.

Steffen Szepanski Lokalsport / Redaktion Münsterland
Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.