+++ Eilmeldung +++
Aktualisiert vor 21 Minuten.

Er spielte James Bond
Sean Connery im Alter von 90 Jahren gestorben

Cloppenburg Bloß nicht früh vom SV Weinberg ein Tor einschenken lassen: Die Zweitliga-Fußballerinnen des BV Cloppenburg wollen auch am Sonntag ab 11 Uhr beim Tabellenvorletzten in Mittelfranken erst einmal auf Sicherheit in der Defensive setzen. Wissen sie doch, wie schwer es ihnen fällt, das Spiel zu machen. Und im Falle eines frühen Rückstandes würde ihnen wohl nichts anderes übrig bleiben. Das wäre in einem Spiel, dem Tanja Schulte eine besondere Bedeutung zumisst, fatal: „Das ist ein richtungsweisendes Spiel. Es wird zeigen, ob wir uns nach oben oder unten orientieren müssen“, sagt die 43-Jährige, die den BVC zusammen mit Imke Wübbenhorst trainiert. „Wenn wir nichts mit dem Abstieg zu tun haben wollen, dürfen wir bei diesem Aufsteiger nicht verlieren.“

Allerdings stehen die Zweitligisten in der Tabelle so nahe beieinander, dass die Reise, wie Schulte andeutet, auch nach oben gehen könnte. So ist der BVC zurzeit nur einen Punkt vom zweiten Aufstiegsplatz entfernt, den der SV Meppen als Tabellenfünfter belegt, weil vor ihm nur ein erstes Team (1. FC Saarbrücken) steht. Die drei zweiten Mannschaften dürfen nicht hoch, so lange ihr erstes Team im Oberhaus spielt.

„Ich sehe im Moment keine Übermannschaft“, sagt Schulte. „Auch beim 1:4 gegen Bayern wäre mehr drin gewesen, wenn wir nicht so mutlos gespielt hätten. Uns fehlt zurzeit einfach ein Leader.“

Einwilligung und Werberichtlinie

Ja, ich möchte den täglichen NWZonline-Newsletter erhalten. Meine E-Mailadresse wird ausschließlich für den Versand des Newsletters verwendet. Ich kann diese Einwilligung jederzeit widerrufen, indem ich mich vom Newsletter abmelde (Hinweise zur Abmeldung sind in jeder E-Mail enthalten). Nähere Informationen zur Verarbeitung meiner Daten finde ich in der Datenschutzerklärung, die ich zur Kenntnis genommen habe.

Zwar könnten Nadine Luker, Lisa Josten und Anna Johanning diese Aufgabe dank ihrer Erfahrung übernehmen, doch alle drei seien nicht der typische Typ Leader. „Aus einer eher ruhigen Person kann man natürlich nicht von heute auf morgen einen Leader machen. Aber letztendlich müssen die Drei mehr Verantwortung übernehmen.“

Schließlich habe es dem BVC gutgetan, dass Imke Wübbenhorst während ihres aus der Not geborenen Einsatzes diese Rolle ausgefüllt habe. „Aber da ist die Verabredung klar: Imke spielt nur im Notfall, und den haben wir zurzeit nicht.“

Steht doch vor der etwa achtstündigen Busfahrt am Samstag derselbe Kader wie zuletzt im Heimspiel gegen Bayern II zur Verfügung, was wiederum auf eine gute und eine schlechte Nachricht schließen lässt: Es ist keine neue Verletzung hinzugekommen, aber auch keine vormals Verletzte zurückgekehrt.

Ob beim Gegner eine Spielerin zurückkehrt, würde Schulte derweil gerne wissen: „Nina Heisel ist ein ähnlicher Stürmertyp wie Agnieszka Winczo. Sie hat aber zuletzt zweimal verletzt gefehlt, da müssen wir abwarten.“ Gefehlt hat dem SV Weinberg, der seine Heimspiele im nahen Leutershausen austrägt, zuletzt auch eine stabile Defensive. Mit 0:6 verlor er beim bisher nicht gerade furchteinflößenden USV Jena. Den einzigen Sieg holte der Aufsteiger bei der U-20 der SGS Essen (4:2). Aber dem 1. FC Köln trotzte er daheim ein 2:2 ab.

„Es wird ein Kampfspiel“, ist sich Schulte sicher, „und nach Abpfiff wissen wir mehr.“ Schließlich will sich der BVC vom SV Weinberg keine Tore, dafür aber reinen Wein einschenken lassen: Darf er in dieser Saison im Aufstiegsrennen ein Wörtchen mitreden, oder muss er doch eher um den Klassenerhalt bangen?

Steffen Szepanski Lokalsport / Redaktion Münsterland
Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.