Cloppenburg Eine bittere Niederlage: Die Volleyballerinnen des TV Cloppenburg haben im Kampf um den Drittliga-Klassenerhalt einen herben Rückschlag erlitten. Sie verloren vergangenen Sonntag daheim gegen den als Schlusslicht angereisten VfL Lintorf 0:3 (25:27, 15:25, 19:25). Dank des Sieges rutschte der VfL auf den vorletzten Rang. Die Niederlage war nicht unverdient. Den Cloppenburgerinnen war es einfach nicht gelungen, an die kämpferisch starke Leistung aus der Vorwoche gegen den RC Sorpesee anzuknüpfen.

Ein Knackpunkt des Spiels sei der erste Satz gewesen, meinte Lintorfs Coach Stefan Engelke. Jenen enggeführten Durchgang entschieden die Gäste mit 27:25 für sich. Engelke strahlte nach Spielende mit dem Hallenlicht um die Wette. Schließlich hatte ihm sein Team in dem abgelaufenen Spiel viel Freude bereitet. „Wir sind mega glücklich, dass wir gewonnen haben. Ich bin sehr stolz auf meine Mannschaft“, sagte Engelke. Für ihn und seine Truppe um Ausnahmespielerin Larissa Claaßen war es der zweite Saisonsieg. Hellauf begeistert waren auch die vielen mitgereisten Lintorfer Fans, die ihr Team mit ihrer Unterstützung zum Sieg getragen hatten.

Enttäuschung pur herrschte dagegen beim TVC. „Wir haben keine gute Leistung gezeigt“, meinte Libero Irene Wessel. Doch den Kopf steckte sie deshalb nicht in den Sand. „Ich bin überzeugt davon, dass wir den Klassenerhalt trotzdem noch packen werden.“

TVC: Döring, Fragge, Lüske, Lampe, Eilers, Rathkamp, Wessel, Tabeling, Bödecker, Kalvelage, Dartsch.

Schiedsrichter: Thomas Krause (Altenbeken) und Monika Blömer (Oldenburg).

Spieldauer: 76 (30/21/25) Minuten.

Zuschauer: 151.

Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

NWZONLINE-NEWSLETTER

Ja, ich möchte den täglichen NWZonline-Newsletter erhalten.
Meine E-Mail wird nur zu diesem Zweck verwendet.
Einwilligung jederzeit wider­rufbar, Abmeldelink in jeder E-Mail. Die Datenschutz­erklärung habe ich zur Kenntnis genommen.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.