Cloppenburg Im Rahmen eines Corona-Sonderprogramms stellt das Land Niedersachsen sieben Millionen Euro an Fördermitteln als Zuschuss zur Verfügung. Voraussetzung ist, dass Liquiditätsengpässe die Existenz des beantragenden Vereins bedrohen. Antragsberechtigt sind Mitgliedsvereine des KreisSportBundes (KSB) Cloppenburg.

„Für gemeinnützige Sportorganisationen und Sportvereine gibt es eine Einmalzahlung in Höhe von 70 Prozent des aufgelaufenen Minus mit einer maximalen Förderhöhe von 50 000 Euro“, teilte KSB-Geschäftsführer Christoph Rohling mit. Im Landkreis Cloppenburg gebe es viele Vereine, die durch die Corona-Pandemie an den Rand der Existenz gerückt seien. Wie Rohling betonte, blieben bei der Antragstellung die für andere Zwecke, wie zum Beispiel Baumaßnahmen, eingeplante Rücklagen unberücksichtigt.

Die Hilfen können im Intranet des LandesSportBund Niedersachsen unter http://lsbntweb.lsb-niedersachsen.de/foerder.osp unbürokratisch online beantragt werden. Eine vorherige Kontaktaufnahme unter 04472/687943 mit dem KSB wäre wünschenswert, teilt der KreisSportBund mit. Antragsschluss ist der 30. September.

Einwilligung und Werberichtlinie

Ja, ich möchte den täglichen NWZonline-Newsletter erhalten. Meine E-Mailadresse wird ausschließlich für den Versand des Newsletters verwendet. Ich kann diese Einwilligung jederzeit widerrufen, indem ich mich vom Newsletter abmelde (Hinweise zur Abmeldung sind in jeder E-Mail enthalten). Nähere Informationen zur Verarbeitung meiner Daten finde ich in der Datenschutzerklärung, die ich zur Kenntnis genommen habe.

„Wir sind sehr froh über die zusätzlichen öffentlichen Mittel für Sportorganisationen zur Abfederung der Folgen der Corona-Pandemie“, stellte Rohling heraus und hob die gute Zusammenarbeit aller beteiligten Institutionen hervor. „Auch wenn bislang viele Vereinsmitglieder in großer Solidarität ihren Vereinen in den vergangenen Monaten treu geblieben sind, wissen wir aus Befragungen, dass viele Vereine in eine existenzbedrohliche Lage kommen.“

Umfrage
Machen Sie mit beim großen Landkreis Cloppenburg-Check. Was gefällt Ihnen besonders in Ihrer Gemeinde/Stadt und wo sehen Sie noch Verbesserungspotential?

Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.