Cloppenburg Nachdem es zuletzt im Umfeld des BV Cloppenburg rumorte, hofft der Vorsitzende des Fördervereins Jugendfußball des BVC, Hans Fahrenholz, dass nun Ruhe einkehrt. „Es bringt nichts, jeden Tag Öl ins Feuer zu gießen“, sagte Fahrenholz.

Am Montag tagte der Vorstand des Fördervereins. Auf der Agenda stand unter anderem die Finanzierung des Rückrundenspielbetriebs im Juniorenfußball. „Wir versuchen dies, durch Eigenmitteln und Sponsorengelder zu meistern“, sagte Fahrenholz. Bereits in der Hinrunde war der Förderverein, angesichts der finanziellen Schieflage des Gesamtvereins, in Vorleistung getreten.

Generell wurde auch über die Zukunft des Jugendfußballs in Cloppenburg gesprochen, verriet Fahrenholz. „Da müsse auf Dauer mal etwas passieren“, sagte der Unternehmer. Die Generalversammlung des Fördervereins wird wohl im April oder Mai stattfinden. Fraglich ist, ob Luca Scheibel seinen Posten als Schriftführer auch nach der Generalversammlung ausüben wird. „Fakt ist, dass wir versuchen wollen, ihn zu halten. Bei Luca müssen wir schauen, wie es beruflich weitergeht“, sagt Fahrenholz. Die Arbeit im Vorstand mache Fahrenholz große Freude. „Wir haben eine gute Mannschaft am Start und sind gewillt, den Förderverein und den Jugendfußball weiter voranzubringen“, sagte Fahrenholz.

Fahrenholz lobte auch die Arbeit der Trainer und Betreuer in der Jugendfußball-Abteilung: „Wie gut alle zusammenarbeiten, konnte man bei unseren Hallenturnieren im Januar sehr gut sehen. Sowohl Trainer, Betreuer als auch die vielen unzähligen Helfer haben an einem Strang gezogen.“

Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.