Cloppenburg Die Saisonplanungen des abgestiegenen Fußball-Oberligisten BV Cloppenburg werden auch von den jüngsten Unruhen im Verein stark beeinträchtigt. Dies sagte BVC-Clubchef Dr. Jürgen Vortmann. „Diese Querelen sind nicht förderlich. Ein Spieler, der eigentlich zu uns wechseln wollte, hat seine Zusage zurückgezogen“, sagte Dr. Vortmann, der sich trotz der finanziellen Schieflage des Clubs kämpferisch gibt. „Wir halten nach wie vor an unserem Ziel fest, den Verein in seiner Gesamtheit zu erhalten“, sagte Vortmann.

Derweil äußerte sich Dirk Wichmann (sportlicher Leiter) über die Blancke-Personalie (die NWZ berichtete). „Zu dem Zeitpunkt haben wir über ein Trainerteam nachgedacht. Wenn ein Trainer wie Blancke auf dem Markt ist, muss man sich auch um ihn bemühen“, sagte Wichmann. Dies habe nichts mit dem neuen Trainer Ralf Ewen zu tun. „Wie die Zusammenarbeit dann ausgesehen hätte, hätte man in einem Gespräch klären können“, sagte Wichmann. Doch diese Konstellation kam nicht zustande, weil Blancke absagte. Wichmann bestätigte, dass Kristian Westerveld zur neuen Saison spielender Co-Trainer wird: „Kristian hat uns seine mündliche Zusage gegeben.“

Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

NWZONLINE-NEWSLETTER

Ja, ich möchte den täglichen NWZonline-Newsletter erhalten.
Meine E-Mail wird nur zu diesem Zweck verwendet.
Einwilligung jederzeit wider­rufbar, Abmeldelink in jeder E-Mail. Die Datenschutz­erklärung habe ich zur Kenntnis genommen.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.