Cloppenburg Sie lassen wieder Messi, Ronaldo und Modric auflaufen: Die besten E-Footballer (elektronischer Fußball) Niedersachsens kämpfen am Sonntag, 19. Januar, ab 13 Uhr in Hannover um den Landestitel.

Drei Teams aus dem Landkreis Cloppenburg sind dabei: Die DJK Elsten trifft auf die Mannschaften RSV Geismar-Göttingen 05, SV GW Hodenhagen und SV Lengerich/Handrup. Der BV Varrelbusch misst sich mit den Teams 1. FC Wedelheine, SV BW Bornreihe und TuS Ebstorf. Hansa Friesoythe tritt gegen die Teams SC Melle 03, TuS Fortuna Oberg und VfB Hemeringen an.

Steffen Szepanski Lokalsport / Redaktion Münsterland
Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.