Cloppenburg In der Fußball-Landesliga der C-Junioren hat Hansa Friesoythe am Wochenende in Emden 3:1 gewonnen. Ligakonkurrent BV Cloppenburg verlor zu Hause gegen den JFV Nordwest 0:6. Großer Jubel herrschte derweil beim Bezirksligisten JSG Lastrup/Kneheim/Hemmelte. Das Schlusslicht feierte seinen ersten Saisonsieg (3:1 gegen den SV Brake).

landesliga

BV Cloppenburg U-15 - JFV Nordwest 0:6 (0:4). Die Cloppenburger hatten sich vorgenommen, so lange wie möglich die Null zu halten. Doch dieses Vorhaben hatte sich schon nach fünf Minuten erledigt, als Nordwest in Führung ging. In der Folgezeit hatten die Gäste gefühlt 80 Prozent Ballbesitz, so BVC-Trainer Florian Zwick.

Einwilligung und Werberichtlinie

Ja, ich möchte den täglichen NWZonline-Newsletter erhalten. Meine E-Mailadresse wird ausschließlich für den Versand des Newsletters verwendet. Ich kann diese Einwilligung jederzeit widerrufen, indem ich mich vom Newsletter abmelde (Hinweise zur Abmeldung sind in jeder E-Mail enthalten). Nähere Informationen zur Verarbeitung meiner Daten finde ich in der Datenschutzerklärung, die ich zur Kenntnis genommen habe.

Sein Team stand jedoch gut in der Defensive, und es dauerte bis zur 29. Minute, ehe der JFV nachlegte. Innerhalb von drei Minuten erzielten die Oldenburger drei Tore (29., 30., 32.). Kurz nach Wiederbeginn erhöhte Nordwest auf 5:0 (37.). Dem BVC gelang es im weiteren Spielverlauf, für ein wenig Entlastung zu sorgen. Zwingende Torchancen blieben allerdings aus. Den Schlusspunkt setzte Nordwest in der 66. Minute.

Zwick: „Das Ergebnis spricht natürlich für sich. Aber wir haben bis zum Schluss alles gegeben und bis auf einen Blackout von der 29. bis zur 32. Minute die Vorgaben gut umgesetzt.“ Nun wollen er und seine Mannen versuchen, am Samstag im Derby in Friesoythe etwas Zählbares mitzunehmen.

BVC: Rolfes - Falkenberg, Horga, Hübner, Weber (45. Oleinikov), Imhoff (36. Shamdeen), Ruhe, Meyer, Mijatovic, Oleinikov (36. Ekrem).

Kickers Emden - Hansa Friesoythe 1:3 (0:1). Die Emder machten es Hansa vor allem zu Beginn schwer. So knallte der Ball in der fünften Minute an den Pfosten des Gäste-Gehäuses. Jubeln durften dann aber die Friesoyther: Jan Kalvelage hatte vorbereitet, und Jordy Biakala zur Führung getroffen (19.).

Anschließend hätten die Friesoyther durch Biakala und Dzenis Gusinjac erhöhen können, aber dies gelang ihnen erst in der 41. Minute: Noah Gaden traf nach Vorlage Gusinjacs zum 2:0. Doch fünf Minuten später verkürzten die Gastgeber. Und Hansa-Torhüter Jakob Flerlage musste im Eins-gegen-eins die Führung retten. Gusinjac war es schließlich, der mit dem Tor zum 3:1 in der 62. Minute alles klar machte. „Im Hinspiel hatte Emden Glück, diesmal wir“, sagte Trainer Alexander Woloschin.

bezirksliga II

JSG Lastrup/Kneheim/Hemmelte - SV Brake 3:1 (0:0). Dank einer in allen Bereichen starken Leistung sicherten sich die JSG-Talente den ersten Saisonsieg. Die Tore für die Heimelf markierten Leon Klein (43.), Louis Janssen (47.) und Daniel Bauer (65.) allesamt nach dem Seitenwechsel. Nach dem zwischenzeitlichen 1:2-Anschlusstreffer Brakes durch Finn Pokern (49.) wurde es allerdings noch einmal eng. Doch JSG-Schlussmann Heiner Eilers hielt bärenstark. Zudem besaß die JSG Lastrup/Kneheim/Hemmelte auch das nötige Glück. So trafen die Braker zweimal Aluminium.

Steffen Szepanski Lokalsport / Redaktion Münsterland
Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.