Cloppenburg /Bonn Eine Woche länger, die 0:3-Heimpleite gegen den TV Lintorf zu verdauen und zu verarbeiten, hatten die Volleyballerinnen des TV Cloppenburg. Aber anders als vor zwei Wochen zu Hause gegen den Vorletzten aus Lintorf, geht der Drittligist bei seinem Auftritt an diesem Samstag (16 Uhr, Hardtberghalle) beim Tabellenfünften Fortuna Bonn nicht als Favorit sondern eher als Außenseiter ins Rennen.

„Die Mannschaft muss ganz schnell wieder in die Spur kommen nach der zuletzt indiskutablen Leistung. Dazu würde auch schon ein gutes Ergebnis in Bonn führen, denn die ganz wichtigen Duelle sind danach für uns die letzten vier Spiele“, sagt Abteilungsvorsitzender Markus Niemöller. Noch habe es der TVC in der eigenen Hand, den Klassenerhalt zu packen und als Gründungsmitglied weiter in der Dritten Liga West zu spielen. Allerdings, das ist gesichert, egal in welcher Liga es für den TVC weiter gehen wird: Tomislav Ristoski würde Trainer beim TVC auch eine Etage tiefer bleiben.

Doch so weit soll es nicht kommen, ist angesichts von drei Regelabsteigern – Olympia Münster als Schlusslicht spielt außer Konkurrenz da keine Rolle – Platz neun das Mindestziel für die Cloppenburgerinnen.

Einwilligung und Werberichtlinie

Ja, ich möchte den täglichen NWZonline-Newsletter erhalten. Meine E-Mailadresse wird ausschließlich für den Versand des Newsletters verwendet. Ich kann diese Einwilligung jederzeit widerrufen, indem ich mich vom Newsletter abmelde (Hinweise zur Abmeldung sind in jeder E-Mail enthalten). Nähere Informationen zur Verarbeitung meiner Daten finde ich in der Datenschutzerklärung, die ich zur Kenntnis genommen habe.

So wäre ein Wiederholung des Hinspielergebnisses, als die Mannschaft nach starker Leistung nach einem 15:10 im Tiebreak die Partie gewann ein sehr gutes Ergebnis. Die personellen Voraussetzungen sind mittelprächtig. denn Carina Mählmeyer fehlt wegen ihrer Schulterverletzung weiterhin, sie dürfte wohl Anfang März wieder dabei sein.

Katja Hemme (verletzt) und Nele Bödecker (Studium) fehlen ebenfalls. Gut, dass Elvira Döring die Fahrt nach Bonn aufnimmt, die ab 10 Uhr vom Treffpunkt Halle Leharstraße losgeht. Auch Lisa Lammers wird die Mannschaft in Bonn unterstützen, so dass Trainer Ristoski etwas mehr taktische Möglichkeiten besitzt.

Jürgen Schultjan Lokalsport / Redaktion Münsterland
Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.