+++ Eilmeldung +++
Aktualisiert vor 4 Minuten.

Tötungsdelikt bei Fleischunternehmen
Mann aus Essen stirbt nach Streit – 27-Jähriger festgenommen

Cloppenburg Dank zweier Siege am letzten Spieltag feierte die erste Badmintonmannschaft des TV Cloppenburg die Meisterschaft in der Bezirksliga. In eigener Halle besiegten die Soestestädter den TuS Gildehaus und den SV Veldhausen II. Somit kehrt das Team nach sechs Jahren Abstinenz in die Verbandsklasse zurück. In der Bezirksklasse feierte die Cloppenburger Reserve die Vize-Meisterschaft, dem TVC III gelang der Klassenerhalt.

Bezirksliga: TuS Gildehaus - TV Cloppenburg 1:7, TV Cloppenburg - SV Veldhausen II 5:3. Vor dem entscheidenden letzten Spieltag war die Ausgangslage für den TV Cloppenburg klar. Es mussten Siege eingefahren werden, damit der Tabellenzweite FC Schüttorf auf Abstand gehalten werden kann. Gegen den TuS Gildehaus wurde dieses Vorhaben perfekt umgesetzt und mit 7:1 ein ungefährdeter Erfolg eingefahren. Das letzte, entscheidende Saisonspiel gegen den SV Veldhausen II wurde zum erwartet umkämpften Duell. Nachdem Cornelia Sauer mit Paulina Kowalska und Klaus Brüning mit Boji Wong ihre Doppel in zwei Sätzen für sich entscheiden konnten, ging das zweite Männerdoppel in drei Sätzen an die Gäste aus der Grafschaft. Niederlagen im Dameneinzel von Paulina Kowalska gegen Marie Frese und im ersten Einzel von Boji Wong gegen Christian Küpers brachten die Veldhauser mit 3:2 in Führung. Siege im zweiten und dritten Einzel von Stefan Janssen und Marvin Bröring brachten mit dem 4:3 für den Gastgeber die Wende. Cornelia Sauer und Robin Heckmann ließen sich im abschließenden Mixed trotz einer kurzen Schwächephase im zweiten Satz nicht aus der Ruhe bringen und sorgten mit ihrem Sieg über Marie Frese und Stefan Hagelskamp (21:16, 19:21, 21:12) für die Entscheidung und mit 21:3-Punkten (FC Schüttorf 20:4) für die Meisterschaft.

Bezirksklasse: SC Wildeshausen II - TV Cloppenburg II 4:4, TV Cloppenburg II - BW Lohne 2:6, BW Lohne - TV Cloppenburg III 5:3, TV Cloppenburg III - SC Wildeshausen II 7:0. Gegen das Schlusslicht SC Wildeshausen II bekleckerte sich die TVC-Zweite alles andere als mit Ruhm. Dank eines Aufstellungsfehlers der Wildeshauser sprang am Ende ein glückliches 4:4 heraus. Die Cloppenburger Dritte machte es in ihrem Spiel besser und fuhr einen ungefährdeten 7:0-Sieg ein. Gegen den neuen Meister und Aufsteiger in die Bezirksliga BW Lohne unterlagen beide Cloppenburger Teams. So wurde der TVC II Vize-Meister, während die Cloppenburger Dritte als Aufsteiger den fünften Platz belegte und den Klassenerhalt sicherte.

Einwilligung und Werberichtlinie

Ja, ich möchte den täglichen NWZonline-Newsletter erhalten. Meine E-Mailadresse wird ausschließlich für den Versand des Newsletters verwendet. Ich kann diese Einwilligung jederzeit widerrufen, indem ich mich vom Newsletter abmelde (Hinweise zur Abmeldung sind in jeder E-Mail enthalten). Nähere Informationen zur Verarbeitung meiner Daten finde ich in der Datenschutzerklärung, die ich zur Kenntnis genommen habe.

Kreisliga: Delmenhorster FC IV - TV Cloppenburg IV 6:2, TV Cloppenburg IV - SG Ganderkesee/Harpstedt 1:7. Das Kreisligateam des TV Cloppenburg beendete nach zwei Niederlagen die Saison auf Rang vier. Kreismeister und Aufsteiger wurde die SG Ganderkesee/Harpstedt.

Umfrage
Machen Sie mit beim großen Landkreis Cloppenburg-Check. Was gefällt Ihnen besonders in Ihrer Gemeinde/Stadt und wo sehen Sie noch Verbesserungspotential?

Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.