Cloppenburg Die B-Junioren-Fußballer des BV Cloppenburg haben sich in der Niedersachsenliga den dritten Tabellenplatz erkämpft. Sie bezwangen am Wochenende den VfL Westercelle 4:2 (1:1). Die zweite Mannschaft des BVC feierte ebenfalls einen Erfolg (5:0 in Oldenburg).

Niedersachsenliga, BV Cloppenburg - VfL Westercelle 4:2 (1:1). Durch eine Schlafmützigkeit in den eigenen Reihen geriet der BVC in Rückstand. Trotz des Rückstandes behielten die Cloppenburger die Zügel in der Hand. Sie versuchten, über die Außenbahnen die VfL-Abwehr zu knacken. Nach einer Hereingabe schaffte Johannes Heitgerken den Ausgleich.

Zu Beginn der zweiten Halbzeit war es erneut ein individueller Aussetzer, der den BVC ins Hintertreffen brachte. Die Cloppenburger schüttelten sich kurz und nahmen die Zügel wieder in die Hand. Nach einer Stunde erzielte Janis Grote per Distanzschuss das 2:2. Im Anschluss agierten die BVC-Talente offensiver. Der Mut zahlte sich aus. Die Joker Justin Heinz und Mussif Jasim „knipsten“ jeweils einmal.

Einwilligung und Werberichtlinie

Ja, ich möchte den täglichen NWZonline-Newsletter erhalten. Meine E-Mailadresse wird ausschließlich für den Versand des Newsletters verwendet. Ich kann diese Einwilligung jederzeit widerrufen, indem ich mich vom Newsletter abmelde (Hinweise zur Abmeldung sind in jeder E-Mail enthalten). Nähere Informationen zur Verarbeitung meiner Daten finde ich in der Datenschutzerklärung, die ich zur Kenntnis genommen habe.

BVC-Kader: Krause - Grote, Hoffmann, Breher, Käter, Jasim, Gergert, Rohe, Steenken, Willenborg, Brake, Vooren, Wollenberg, Heinz, Heitgerken.

Landesliga, SV Brake - JSG Friesoythe/Sedelsberg 1:3 (0:2). Gegen die robust zu Werke gehenden Braker setzten die Gäste auf spielerische Lösungen. Die glänzend aufspielenden Karsten Schulte und Marc Cedric Schulte sorgten für die spielerischen Feinheiten im Dress der Elf von Trainer Matthias Rieck-Göken. Sein Team hielt auch kämpferisch gut dagegen und erzielte durch Felix Ziemba die Führung (16.). In der 32. Minute sorgte Lutz Meyer für den 2:0-Pausenstand. Kurz nach der Halbzeitpause verkürzte Brake auf 1:2 (46.). Doch davon ließ sich die JSG nicht vom Weg abbringen. Jeremy Knese schaffte im Handumdrehen das 3:1 für die Gäste (49.).

Bezirksliga, SG Cappeln - JSG Lastrup/Kneheim/Hemmelte 1:3 (0:1). Rempe brachte die JSG in Führung (14.). In der Folgezeit kam die SG Cappeln besser ins Spiel und war vor allem bei Standards gefährlich. In der 54. Minute erhöhte Wienken für die JSG auf 2:0. Doch nur zwei Minuten später gelang Weever der Anschlusstreffer. Im weiteren Spielverlauf erarbeiteten sich beide Mannschaften gute Chancen.

Bei den Gästen setzte Wahedi den Ball an die Latte, während Kröger bei der Heimelf nur Aluminium traf. In der Schlussphase riskierte die SG Cappeln Kopf und Kragen, um den Ausgleich zu schaffen. Die SG-Akteure warfen alles nach vorne und liefen in einen Konter, den Wahedi im Tor des Heimteams unterbrachte (80+3).

VfL Oldenburg II – BV Cloppenburg U-16 0:5 (0:1). Die Cloppenburger zeigten in Oldenburg zwei Gesichter. In der ersten Halbzeit spielten sie schwach. Sie nahmen die Zweikämpfe nicht an und ließen auch die nötige Laufbereitschaft vermissen. Dennoch reichte es zum Führungstor durch Felix Weyel.

In der zweiten Halbzeit legten die Cloppenburger eine deutliche Leistungssteigerung an den Tag. Durch taktische Umstellungen setzten sie den VfL Oldenburg stark unter Druck. Dadurch kam der BVC II auch zu einigen Gelegenheiten. Lukas Moormann (2) und Adrian Lankenau (2) schossen die Cloppenburger zu einem 5:0-Kantersieg.

Kader BVC: Hönicke, Maue, Weyel, Ruhe, Gemmel, Stratmann, Paletta, Bury, Demir, Nimr, Menke, Giesbrecht, Moormann, Lankenau.

Jahn Delmenhorst - BV Garrel 5:2 (3:0). Die Garreler zogen sich beim Tabellendritten achtbar aus der Affäre, obwohl Coach Manfred Nienaber aufgrund von Erkrankungen diverser Spieler nur ein Mini-Aufgebot zur Verfügung stand. Die Garreler gestalteten die Anfangsphase offen und besaßen durch Lukas Kruse sogar die Chance zur Führung.

In den letzten zehn Minuten vor der Pause verlor der BVG allerdings den Faden und fing sich drei Gegentreffer ein. In der zweiten Halbzeit gestalteten die Garreler die Partie ausgeglichener und kamen durch Tim Moorkamp und Niklas Macke zu zwei Treffern. Jedoch schnürte der Jahn auch einen Doppelpack.

Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.