Cloppenburg /Aschendorf Am Sonntag wurde in Aschendorf eine von drei Vorrunden der Bezirkssichtung im Hallen-Futsal für die Kreisauswahlmannschaften des Jahrgangs 2009 ausgespielt (Vorrunde Nord). Jeweils die beiden Erstplatzierten jeder Vorrundengruppe qualifizieren sich für die Endrunde.

Im ersten Spiel trafen die jungen Kicker aus dem Kreis Cloppenburg auf die Auswahl Ostfriesland-Nord, die in einem torreichen Spiel mit 6:3 bezwungen wurde. Dabei waren in diesem Turnier die jungen Cloppenburger Kicker ein Garant für viele Tore, denn im torreichsten Spiel des Tages wurde danach die Auswahl Ostfriesland-Mitte mit 7:4 nach Hause geschickt, und das immerhin in nur 16 Minuten Spielzeit – elf Tore, ein tolle Quote für die Zuschauer, wobei die Trainer mit den Abwehrleistungen sicherlich nicht ganz zufrieden gewesen sein durften.

Die Jungs fühlten sich schon fast in der Endrunde, doch dann verlor man gegen die Auswahl Ostfriesland-Süd verdient mit 2:4. Jetzt war die Qualifikation für die Endrunde in Gefahr.

Einwilligung und Werberichtlinie

Ja, ich möchte den täglichen NWZonline-Newsletter erhalten. Meine E-Mailadresse wird ausschließlich für den Versand des Newsletters verwendet. Ich kann diese Einwilligung jederzeit widerrufen, indem ich mich vom Newsletter abmelde (Hinweise zur Abmeldung sind in jeder E-Mail enthalten). Nähere Informationen zur Verarbeitung meiner Daten finde ich in der Datenschutzerklärung, die ich zur Kenntnis genommen habe.

Um noch ein Chance zu haben, musste im letzten Spiel die Vertretung Emsland-Nord besiegt werden. Kein leichtes Unterfangen, hatten doch die Emsländer Kicker den Cloppenburger Kickern die letzte Niederlage beigebracht und bisher alle Spiele gewonnen (3:1 und 5:1). In dem spannendsten Spiel des Tages auf guten Niveau legten die Cloppenburger Kicker alles rein und waren voll motiviert. Der Lohn war am Ende ein 4:2-Sieg und damit die Qualifikation für die Endrunde. Zur Freude der mitgereisten Fans bedeutete der Sieg am Ende sogar noch den Turniersieg, denn mit 19:13-Toren hatten man entscheidend die meisten Treffer erzielt.

Als weiterer Kreis qualifizierte sich Emsland-Nord für die Endrunde, die Sonntag, 8. März, vom NFV-Kreis Cloppenburg in der Sporthalle Bösel ausgerichtet wird.

Die Auswahl-Kader: Noah Göken, Anton Malcherek, Ole Gottwald, Julian Luft, Henry Hardiek, Leon Maier,Fynn Bauer, Theo Block, Safaa Kareem und Lennard Tepe. Trainer: Karl-Heinz Deeken.

Umfrage
Machen Sie mit beim großen Landkreis Cloppenburg-Check. Was gefällt Ihnen besonders in Ihrer Gemeinde/Stadt und wo sehen Sie noch Verbesserungspotential?

Jürgen Schultjan Lokalsport / Redaktion Münsterland
Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.