KREIS CLOPPENBURG

und Bodo Tarow KREIS CLOPPENBURG - Mit einem 5:1-Sieg über Süderneuland sind die Bezirksoberliga-Fußballerinnen des STV Barßel in die neue Saison gestartet. Weniger gut lief es bei BW Galgenmoor, das in Timmel verlor. In der Bezirksliga fuhr die SG Neuscharrel/Altenoythe gegen Post SV Oldenburg einen überraschend deutlichen 5:1-Sieg ein.

Bezirksoberliga: Süderneulander SV – STV Barßel 1:5. Mit einer überzeugenden Leistung sind die Fußballerinnen des STV in die neue Saison gestartet. Beim Aufsteiger Süderneuland ging die Mannschaft aus dem Nordkreis bereits früh durch Carina Jansen in Führung (7.). Kurz vor der Pause erhöhte wiederum Jansen per Foulelfmeter auf 2:0.

Kaum waren die Spielerinnen wieder aus der Kabine, schlug es im Süderneulander Gehäuse zum dritten Mal ein. Dieses Mal war Steffi Burrichter nach schöner Vorarbeit von Anika Stammermann erfolgreich (48.). Auch von der übertriebenen Härte der Heimmannschaft ließ sich der STV nicht aus der Ruhe bringen. Vielmehr erhöhten Marita Niehaus (59.) und Carina Jansen mit ihrem dritten Tor (82.) auf 5:0. Erst zwei Minuten vor Schluss erzielte Süderneuland den Ehrentreffer.

Einwilligung und Werberichtlinie

Ja, ich möchte den Corona-Update-Newsletter erhalten. Meine E-Mailadresse wird ausschließlich für den Versand des Newsletters verwendet. Ich kann diese Einwilligung jederzeit widerrufen, indem ich mich vom Newsletter abmelde (Hinweise zur Abmeldung sind in jeder E-Mail enthalten). Nähere Informationen zur Verarbeitung meiner Daten finde ich in der Datenschutzerklärung, die ich zur Kenntnis genommen habe.

Tore: 0:1, 0:2 Carina Jansen (7., 44.), 0:3 Steffi Burrichter (48.), 0:4 Marita Niehaus (59.), 0:5 Carina Jansen (82.), 1:5 (88.).

STV Barßel: Cornelia Kleinbauer, Yvonne Büscherhoff, Stephanie Siebum (24. Jennifer Sandmann), Corinna Achtermann, Resi Sonntag, Anika Stammermann (80. Sarah Büscherhoff), Doris Rieken, Susanne Raschke (60. Nuria Pörschke), Steffi Burrichter, Carina Jansen, Marita Niehaus (60. Jessica August).

BW Galgenmoor – SuS Timmel II 1:5. Gegen die Zweitliga-Reserve aus Timmel hielt Galgenmoor in der ersten Halbzeit gut mit. Der Führungstreffer der Gäste fiel daher wie aus heiterem Himmel (19.). Mit einem Traumtor per Hacke sorgte Franziska Maaß für den zu diesem Zeitpunkt verdienten Ausgleich (32.). Nach der Pause legte Timmel II zu und drängte die Heimelf immer mehr in die eigene Hälfte. Mitte der zweiten Halbzeit gerieten die Blau-Weißen durch einen Doppelschlag der Gäste auf die Verliererstraße (66., 68.). Durch zwei späte Tore erhöhte Timmel noch auf 5:1 (83., 88.).

Tore: 0:1 (19.), 1:1 Maaß (32.), 1:2 (66.), 1:3 (68.), 1:4 (83.), 1:5 (88.).

Bezirksliga Nord: Post SV Oldenburg II – SG Neuscharrel/Altenoythe 1:5. Einen lohnenden Ausflug nach Oldenburg haben die Fußballerinnen der SG Neuscharrel/Altenoythe unternommen. Beim bislang punktgleichen Tabellenführer Post II landeten die SG-Spielerinnen einen überraschend deutlichen 5:1-Erfolg und übernahmen mit maximalen neun Punkten aus drei Partien die Spitze in der Bezirksliga. „Bei uns hat einfach alles gepasst. Der Sieg ist auch in der Höhe verdient“, freute sich SG-Trainer Gerd Berling nach dem Abpfiff. Die kaum zu stoppenden Andrea Berling (20.) und Yvonne Meemken (40.) legten bereits vor der Pause den Grundstein zum Sieg. Auch nach Wiederbeginn ließen die Gäste nicht locker. Mit einem Doppelschlag schraubte Andrea Berling den Vorsprung auf 4:0 (51., 65.). Den fünften SG-Treffer steuerte Sylvia Behnen bei (78.). Zuvor hatte Antje Göwe den Ehrentreffer

erzielt.

Kreisliga: SV BethenVfL Oythe II 1:2. (0:1). Tore: 0:1 Neemann (25.), 1:1 Lammers (70.), 1:2 Elberfeld (85.).

Kreispokal, 1. Runde: TuS Lutten - SV Bösel 1:7 (1:3). Tore: 0:1 Willenborg (2.), 0:2, 0:3 Arlinghaus (7., 28.), 1:3 Eissle (33.), 1:4 Rossfeld (55.), 1:5 Arlinghaus (60.), 1:6, 1:7 (70., 74.).

SG Sevelten/Sternbusch - SV Scharrel 4:0.

Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.