+++ Eilmeldung +++
Aktualisiert vor 16 Minuten.

Sommermärchen-Affäre um Fußball-WM 2006
Fifa verfolgt Verfahren gegen Beckenbauer und Co. nicht weiter

BOLLINGEN BOLLINGEN/HNW - Seit fünf Jahren treffen sich die Kyffhäuser-Kameradschaften des Kreises Cloppenburg jährlich zum Schießen um die Kreiswanderplakette. In diesem Jahr wurde die Plakette auf dem Schießstand der Schützenkameradschaft in Bollingen ausgetragen.

Mit 587 Ringen wurde die Kyffhäuser-Kameradschaft Cappeln Sieger des Wettkampfs. Die Kreiswanderplakette überreichte Kreisschießwart Helmut Grötzschel an Bernhard Meyer aus Cappeln. Mit 578 Ringen belegte die Kyffhäuser-Kameradschaft Elisabethfehn-Süd den zweiten Platz vor Bunnen mit 577 Ringen. Gastgeber Bollingen musste sich mit dem vierten Platz begnügen.

Beste Einzelschützen beim Kreiswanderplaketten-Schießen wurde mit 100 Ringen Stefanie Grötzschel aus Cappeln vor Alwin Arens aus Bollingen, der mit 99 Ringen den zweiten Platz belegte. Im Kreispokal der Schüler siegte die Mannschaft aus Cappeln mit 287 Ringen. Auch bei den Jungschützen sicherte sich die Mannschaft aus Cappeln mit 294 Ringen den Pokal. Einzelsieger bei den Schülern wurde Kim Loschen mit 97 Ringen vor Michel Berdel mit 95 Ringen. Bei den Jungschützen siegte Franziska Wagner mit 97 Ringen vor Thomas Vorwerk.

Einwilligung und Werberichtlinie

Ja, ich möchte den täglichen NWZonline-Newsletter erhalten. Meine E-Mailadresse wird ausschließlich für den Versand des Newsletters verwendet. Ich kann diese Einwilligung jederzeit widerrufen, indem ich mich vom Newsletter abmelde (Hinweise zur Abmeldung sind in jeder E-Mail enthalten). Nähere Informationen zur Verarbeitung meiner Daten finde ich in der Datenschutzerklärung, die ich zur Kenntnis genommen habe.

In der Schützenklasse waren es ebenfalls die Cappelner, die mit Cappeln I mit 293 Ringen den ersten Platz und mit Cappeln II mit 289 Ringen ebenfalls den zweiten Platz belegten. Den dritten Platz belegte Elisabethfehn-Süd mit 287 Ringen. Beste Einzelschützin war auch hier Stefanie Grötzschel mit 100 Ringen vor Clemens Ostermann mit 99 Ringen.

In der Altersklasse sicherte sich wiederum Cappeln den Mannschaftssieg mit 296 Ringen vor Bunnen mit 295 Ringen und Bollingen mit 286 Ringen. Mit 100 Ringen wurde Werner Wendt Einzelsieger vor Helmut Grötzschel. . Bei den Senioren siegte Elisabethfehn-Süd mit 291 Ringen vor Bollingen mit 287 Ringen und vor Cappeln mit 282 Ringen. Bester Einzelschütze wurde hier Heinrich Edwins mit 98 Ringen vor Gertrud Schülke.

Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.