+++ Eilmeldung +++
Aktualisiert vor 10 Minuten.

Cloppenburger Ortsumgehung
Lastwagen umgekippt – B72 voll gesperrt

Cappeln Für jahrzehntelange, vorbildliche Vereinsarbeit wurde im Rahmen des Sportlerballs des SV Cappeln erstmalig der Ehrenamtspreis an zwei verdiente Funktionäre verliehen. Hartmut Döpke und Ludger Meyer freuten sich über diese besondere Anerkennung für ihre jahrelangen, ehrenamtlichen Tätigkeiten im Sportverein.

Seit 45 Jahren hält Hartmut Döpke dem SV Cappeln die Treue. Acht Jahre Vorstandsarbeit in der Abteilung Tennis und zehn Jahre ehrenamtliche Tätigkeit im Hauptvorstand schmücken seine Mitgliedschaft im größten Verein der Gemeinde. Sichtlich gerührt nahm Vorsitzender Ralf Marischen die Ehrung vor und fand ein paar bewegende Worte: „Hartmut stand dem Vorstand immer mit Rat und Tat zur Seite. Er hatte immer ein offenes Ohr, egal welche Hürden der Verein gerade nehmen musste. Mit seiner ruhigen und besonnenen Art war er dem Verein immer eine große Unterstützung.“ Auf eine respektvolle Stille folgte ein tosender Applaus.

Ludger Meyer ist seit 47 Jahren Mitglied beim SV Cappeln. Vor einigen Wochen wurde er bereits mit dem Ehrenamtspreis des DFB ausgezeichnet. Grund genug für den Verein, sich dieser besonderen Auszeichnung anzuschließen. Meyer war 30 Jahre im Vorstand der Abteilung Fußball tätig. 1989 begann er dort als Fußballobmann und nahm 1998 schließlich das Amt des ersten Vorsitzenden der größten Abteilung des Vereins ein. Marischen würdigte den Preisträger auf ganzer Linie, denn er habe einzigartiges für den SV Cappeln geleistet. Ohne ihn stünde der Fußball in Cappeln nicht dort, wo er heute ist. „Er engagierte sich vorbildlich mit seinem ganz besonderen Stil für den Verein“, so Marischen. Ebenfalls begleitet von lautstarkem Beifall und Gesängen nahm Ludger Meyer den Ehrenamtspreis für seine Karriere beim SV Cappeln entgegen.

Einwilligung und Werberichtlinie

Ja, ich möchte den täglichen NWZonline-Newsletter erhalten. Meine E-Mailadresse wird ausschließlich für den Versand des Newsletters verwendet. Ich kann diese Einwilligung jederzeit widerrufen, indem ich mich vom Newsletter abmelde (Hinweise zur Abmeldung sind in jeder E-Mail enthalten). Nähere Informationen zur Verarbeitung meiner Daten finde ich in der Datenschutzerklärung, die ich zur Kenntnis genommen habe.

Marischen betonte nach der Preisverleihung: „Solche Leute braucht der Verein! Hartmut Döpke und Ludger Meyer sind zwei Menschen, die man einfach gerne um sich hat“, so Marischen. Nur durch den Einsatz der Ehrenamtlichen sei es einem Verein wie dem SVC erst möglich, sportliche Erfolge zu feiern.

Marischen weiter: „Wir sind mit fast 970 Mitglieder der siebtgrößte Verein im Landkreis und haben den wohl geringsten Mitgliederbeitrag in der Umgebung. Der SV Cappeln weist eine einzigartige Fankultur auf, ganz speziell im Fußball und Volleyball. Das soll so bleiben, vielleicht noch größer werden. Das geht nur mit tatkräftigen Ehrenamtlichen, die sich mit Herzblut für den Verein engagieren. Ich kann mir ehrlich gesagt die jüngsten Austritte nicht erklären. Wir sind ein toller Verein.“ Der Beifall der Mitglieder bestätigte ihren Vorsitzenden.

Peter Linkert Redaktionsleitung Cloppenburg / Redaktion Münsterland
Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.