Cappeln /München Marlene Sieverding und ihr Wallach Fürst Levantino haben vor Kurzem bei der Deutschen Jugendmeisterschaft in München die Bronze-Medaille in der U-18-Dressur gewonnen. Zwillingsschwester Johanna und ihre Stute Lady Danza wurden in der Meisterschaftswertung Vierte.

Zwei Dressurprüfungen der Klasse M sowie ein großes Finale in Form einer Kür galt es für die U-18-Dressurreiter, bei den Deutschen Jugendmeisterschaften zu absolvieren. Zwei dritte Plätze mit jeweils Bewertungen um 72 Prozent waren Marlene Sieverdings Ausbeute der ersten beiden Wertungsprüfungen.

In der Kür trumpften Marlene Sieverding und Fürst Levantino dann noch einmal richtig auf: 76.425 Prozent lautete das Ergebnis. „Ich liebe es, Kür zu reiten. Das war hier in München ein ganz besonderes Gefühl“, sagte Marlene Sieverding.

Ihre Schwester Johanna, die Lady Danza gesattelt hatte und in der Kür noch einmal ganz forsch nach vorne ritt (75,150 Prozent), konnte sich über den vierten Rang im Endklassement freuen. „Es hat Spaß gemacht, mit ihr zusammen bei der Meisterschaft zu starten. Wir kennen es ja, gegeneinander zu reiten und unterstützen uns immer gegenseitig sehr.“ Die neue Deutsche Meisterin der U-18-Dressurreiter heißt Valentina Pistner, Linda Erbe wurde Vize-Meisterin.

Im Springparcours haben Calvin Böckmann (Lastrup) und seine Stute Carvella in der Altersklasse U-18 mitgemischt. Die beiden schafften es aus 60 Startern ins Finale der besten 30 und schlossen auf Rang 15 ab.

Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.