[SPITZMARKE][SPITZMARKE][SPITZMARKE][SPITZMARKE][SPITZMARKE][SPITZMARKE][SPITZMARKE]HORNEBURG /GARREL HORNEBURG/GARREL/CAM - Mit einer eindrucksvollen Leistung haben sich die Oberliga-Handballerinnen des BV Garrel für die jüngste 23:26- Niederlage beim TV Falkenburg rehabilitiert. Gestern gewann das Team des Trainergespanns Andreas und Hillu Espelage beim Tabellenneunten VfL Horneburg mit 30:20.

„Vorne haben wir unsere Chancen gut weggemacht. Außerdem hat unsere 6:0-Abwehr gegen die klein gewachsenen Horneburgerinnen konsequent agiert. Eine Viertelstunde vor Schluss hatte der VfL erst zwölf Tore geworfen“, analysierte Andreas Espelage.

Die Gäste nahmen von Beginn an das Heft in die Hand, wobei – so Espelage weiter – in der Anfangsphase „zu wenig Tempo“ aufgenommen wurde.

Einwilligung und Werberichtlinie

Ja, ich möchte den Corona-Update-Newsletter erhalten. Meine E-Mailadresse wird ausschließlich für den Versand des Newsletters verwendet. Ich kann diese Einwilligung jederzeit widerrufen, indem ich mich vom Newsletter abmelde (Hinweise zur Abmeldung sind in jeder E-Mail enthalten). Nähere Informationen zur Verarbeitung meiner Daten finde ich in der Datenschutzerklärung, die ich zur Kenntnis genommen habe.

Dies sollte sich in der Folge ändern. Mit Erfolg: Aus 55 Angriffen resultierten 30 Tore – eine sehr gute Quote, fand nicht nur Espelage.

Die Horneburgerinnen versuchten alles, um den BVG-Express aufzuhalten. Mal wurde Maren Bohmbach kurz gedeckt, dann Evelyn Musche, dann beide zusammen. Espelage: „In diesen Fällen sind eben die anderen Spielerinnen erfolgreich in die Lücken gestoßen.“

Am kommenden Sonnabend, 18 Uhr, treten die Garrelerinnen zum Derby beim Schlusslicht Höltinghausen an. „Wir werden den SVH nicht unterschätzen“, so Espelage über seinen Ex-Club.

BV Garrel: Astrid Benoni, Stefanie Aumann – Evelyn Musche (7), Marion Janssen (7/2), Nina Bruck (4), Maren Bohmbach (3), Natascha Vossmann (3), Bianca Rolfes (3), Maike Högemann (2), Dorothee Meyer (1), Bianca Köpke, Anne Kettmann.

Spielverlauf: 0:1, 1:3, 3:6, 6:11, 8:13 – 8:15, 10:20, 14:25, 15:26, 20:30.

Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.