[SPITZMARKE][SPITZMARKE][SPITZMARKE][SPITZMARKE][SPITZMARKE][SPITZMARKE][SPITZMARKE]GARREL /HöLTINGHA GARREL/HÖLTINGHAUSEN/CAM - Weiterhin erfolgreich ist die neu gegründete SG Garrel/Oldenburg in der Oberliga der A-Junioren-Handballerinnen. In einem unterhaltsamen Spiel bezwang das Team von Trainer Stephan Janßen jetzt den TV Oyten mit 40:38.

A-Juniorinnen, Oberliga Nordsee: SG VfL Oldenburg/BV Garrel – TV Oyten 40:38 (20:19). „Hochgeschwindigkeits-Handball“ auf hohem Niveau boten beide Teams. Die Spielgemeinschaft hatte zwei Minuten vor dem Ende mit 38:35 geführt, ehe zwei Oytener Treffer die Sache noch einmal spannend machten. Doch die „OlGas“ behielten die Nerven und zogen ihrerseits wieder auf 40:37 davon. „Das Spiel hatte einen hohen Unterhaltungswert“, meinte Trainer Janßen.

SG Ol/Ga: Ines AumannSandra Priester (3), Hanna Seven (6), Kerstin Aumann (3), Kim Dirks (9), Mareike Remus (1), Nele Osterthun (6), Kerstin Möller (3), Annika Fürup (3), Julia Looschen (1), Svenja Schröder (5).

Einwilligung und Werberichtlinie

Ja, ich möchte den Corona-Update-Newsletter erhalten. Meine E-Mailadresse wird ausschließlich für den Versand des Newsletters verwendet. Ich kann diese Einwilligung jederzeit widerrufen, indem ich mich vom Newsletter abmelde (Hinweise zur Abmeldung sind in jeder E-Mail enthalten). Nähere Informationen zur Verarbeitung meiner Daten finde ich in der Datenschutzerklärung, die ich zur Kenntnis genommen habe.

FC Schüttorf 09 – SV Höltinghausen 30:24 (13:12). In der zweiten Halbzeit nutzten die Gastgeberinnen eine Höltinghauser Schwächephase und zogen auf 22:16 davon. Der SVH hatte anschließend mit einigen Latten- und Pfostenschüssen Pech, die Schüttorf sofort in Gegentreffer ummünzte.

SV Höltinghausen: Claudia Gerken, Natascha JosipovicStefanie Batke (2), Sara Böckmann (2), Tatjana Hofmann (3), Eugenia Hofmann (9), Kathrin Raab (2), Kristian Klein (6), Meike Wempe.

B-Juniorinnen, Landesliga: TuS Aurich-Ost – SV Höltinghausen 27:10.

C-Juniorinnen, Landesliga: FC Schüttorf 09 – BV Garrel 18:25 (7:15). Bereits nach 23 Minuten war die Partie beim Stande von 15:5 für Garrel quasi entschieden. „Im zweiten Durchgang haben wir es locker angehen lassen und noch einiges ausprobiert. Wir hätten noch höher gewinnen können“, so ein zufriedener BVG-Trainer Franz-Josef Kettmann.

BVG: Laura KrogmannEllen Tiedeken (9), Lena Faske (4), Carolin Hogeback (5), Laura Böhmann (1), Lorena Tebben (1), Lena Kettmann (5), Miriam Lanfermann.

Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.