Cloppenburg Die Herren haben nachgezogen. Nachdem der BV Cloppenburg für seine Zweitliga-Fußballerinnen fristgerecht zum 15. März beim Deutschen Fußball-Bund (DFB) in Frankfurt die Zulassung sowohl für die Erste als auch für die Zweite Liga beantragt hat, wurde nunmehr auch für die Regionalliga-Fußballer beim in Bremen ansässigen Norddeutschen Verband die Lizenz für die Vierte Liga und für die Oberliga 2013/2014 beantragt. „Selbstverständlich haben wir alles pünktlich abgegeben. Wir rechnen in den nächsten zwei bis drei Wochen, spätestens aber bis Ende April mit einer positiven Entscheidung“, sagte Club-Präsident Bernhard Dorissen.

Damit kann sich der Jurist in den nächsten Tagen wieder verstärkt den Vorbereitungen der geplanten Kooperation mit dem Stadtnachbarn TuS Emstekerfeld widmen. „Die Emstekerfelder befinden sich derzeit noch im Austausch mit ihrem Steuerberater und wollen sich wegen der weiteren Vorgehensweise dann bei uns melden“, sagte der Chef des Vereins, der immer noch auf Tabellenplatz sieben steht.

Derweil plant der Cloppenburger Co-Trainer Mario Neumann schon für die neue Saison: „Wir werden dem Präsidium eine Liste mit den Namen der Spieler geben, die wir halten wollen. Im Gegenzug müssen wir wissen, was wir ausgeben können.“

Einwilligung und Werberichtlinie

Ja, ich möchte den Corona-Update-Newsletter erhalten. Meine E-Mailadresse wird ausschließlich für den Versand des Newsletters verwendet. Ich kann diese Einwilligung jederzeit widerrufen, indem ich mich vom Newsletter abmelde (Hinweise zur Abmeldung sind in jeder E-Mail enthalten). Nähere Informationen zur Verarbeitung meiner Daten finde ich in der Datenschutzerklärung, die ich zur Kenntnis genommen habe.

Von einer großen Fluktuation geht er nicht aus: „Ich könnte mir vorstellen, dass etwa 80 Prozent der Spieler bleiben werden.“ Das würde aber auch bedeuten, dass ein paar Neue kommen müssen: Als „sehr interessante Spieler“ bezeichnete Neumann den gebürtigen Bührener Oliver Hüsing (Werder Bremen II) und Nico Neidhart (VfL Osnabrück), Sohn von Wilhelmshavens in Cloppenburg lebendem Coach Christian Neidhart. Auch der Name des Wilhelmshavener Defensivakteurs Steffen Puttkammer kursiert in Cloppenburg.

Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.