Cloppenburg /Bökendorf Da sage noch jemand, die 13 sei eine Unglückszahl: Trotz aller Probleme, diesmal hatten sie nur 13 Spielerinnen zur Verfügung, absolvieren die Zweitliga-Fußballerinnen des BV Cloppenburg weiterhin eine starke Vorbereitung. Am Sonntag gewann das Team des Trainerduos Tanja Schulte/Imke Wübbenhorst das Blitzturnier in Bökendorf (Kreis Höxter/Nordrhein-Westfalen), an dem die Cloppenburgerinnen schon traditionell in der Testphase teilnehmen. Vier Siege und ein Remis fuhr der BVC in den 25-minütigen Begegnungen ein. „Die letzten drei Spiele waren schon etwas zäh, weil uns wegen der fehlenden Wechselmöglichkeiten etwas die Kraft ausging“, sagte Schulte.

Aber es deutet sich an, dass demnächst wieder mehr Spielerinnen zur Verfügung stehen werden. Die Neuzugänge Lysanne van der Wal und Renae Cuéllar stoßen an diesem Montag zum Kader, und die Verhandlungen mit Dominika Wylezek und Katharina Kolar haben einen positiven Verlauf genommen. Es gelte nun, letzte Details zu klären.

In Bökendorf war die kleine Cloppenburger Abordnung mit einem 6:0-Erfolg über Landesligist TuS Sennelager ins Turnier gestartet. Lisa Josten hatte zweimal getroffen, Agnieszka Winczo, Michelle Meyer und die bei Standards stets gefährliche Carole da Silva Costa waren je einmal erfolgreich gewesen. Hinzu kam ein Eigentor des Landesligisten.

Einwilligung und Werberichtlinie

Ja, ich möchte den täglichen NWZonline-Newsletter erhalten. Meine E-Mailadresse wird ausschließlich für den Versand des Newsletters verwendet. Ich kann diese Einwilligung jederzeit widerrufen, indem ich mich vom Newsletter abmelde (Hinweise zur Abmeldung sind in jeder E-Mail enthalten). Nähere Informationen zur Verarbeitung meiner Daten finde ich in der Datenschutzerklärung, die ich zur Kenntnis genommen habe.

Die zweite Partie war dann das Spitzenspiel zweier Zweitligisten: Allerdings bestimmte der BVC das Duell mit dem FSV Gütersloh so deutlich, dass keine große Spannung aufkommen wollte. Zwar traf nur Jalila Dalaf ins FSV-Tor, aber die Gütersloherinnen wurden gar nicht erst gefährlich.

Und auch Regionalligist VfL Bochum konnte dem BVC nicht gefährlich werden: Erneut schnürte Josten einen Doppelpack, nachdem Michelle Meyer zum 1:0 für die Cloppenburgerinnen getroffen hatte, so dass es am Ende 3:0 für den späteren Turniersieger stand.

Gegen Westfalenligist und Gastgeber SV Bökendorf reichte es dann zu einem 1:1, weil Janine Angrick kurz vor Schluss einen von Bryana McCarthy getretenen Eckball einköpfte. Landesligist Wacker Mecklenbeck bezwang der BVC dann aber zum Abschluss mit 3:1. Costa, Josten und Winczo erzielten die Tore des Zweitligisten.

Im Einsatz für den BVC waren: Im Tor abwechselnd Nienke Olthof und Alexandra Crone - Janine Angrick, Lisa Josten, Daniela Löwenberg, Bryana McCarthy, Anna Johanning, Kea Eckermann, Jalila Dalaf, Michelle Meyer, Nadine Luker, Agnieszka Winczo und Carole da Silva Costa.

Umfrage
Machen Sie mit beim großen Landkreis Cloppenburg-Check. Was gefällt Ihnen besonders in Ihrer Gemeinde/Stadt und wo sehen Sie noch Verbesserungspotential?

Steffen Szepanski Lokalsport / Redaktion Münsterland
Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.