Cloppenburg Die B-Junioren-Fußballer des BV Cloppenburg sind am Sonnabend mit einem Sieg in die neue Niedersachsenliga-Spielzeit gestartet. Die Soestestädter besiegten im eigenen Stadion Acosta Braunschweig 2:1 (0:1).

B-Junioren, Niedersachsenliga: BV Cloppenburg - BSC Acosta Braunschweig 2:1 (0:1). Die Cloppenburger lieferten eine starke Leistung ab. Doch das erste Tor des Spiels schossen aber die Braunschweiger. Niklas Rudolf hatte die Pausenführung der Gäste erzielt (12.). In der zweiten Halbzeit drehten die Cloppenburger, die nun ständig in der Vorwärtsbewegung waren, das Spiel. Maximilian Hoffmann (72.) besorgte den Ausgleich. Nur vier Minuten später erzielte Drilon Demaj sogar den Siegtreffer. Ihr nächstes Punktspiel bestreiten die Cloppenburger an diesem Sonnabend beim VfL Westercelle. Die Begegnung beginnt um 14 Uhr.

BV Cloppenburg: Willers - Klinker, Tiemann, Hoffmann, Damerow, Schefer (20. Acar), Rahenbrock, Demaj, Lizenberger (57. Ostendorf), Kanjo (57. Abel), Eickhoff.

Landesliga: Quitt Ankum - SG Friesoythe/Sedelsberg 3:3 (2:1). Für die Partie im Osnabrücker Land musste SG-Trainer Carsten Stammermann mit Julian Dwertmann (Schlüsselbeinbruch), Sören Hinrichs (Bänderverletzung) und dem erkälteten Paul Tepe zu Beginn auf drei Spieler verzichten. Tepe wurde im Laufe der zweiten Halbzeit eingewechselt.

Das Spiel begann denkbar schlecht für die Gäste, die bereits nach fünf Minuten in Rückstand lagen. Nico Meyer hatte eine Lücke in der SG-Abwehr entdeckt. Die Gäste hatten aber eine Antwort parat. Nach einer sehenswerten Flanke von Karsten Schulte schaffte Jeremy Knese den Ausgleich (13.). Doch auch Ankum zeigte sich treffsicher. Meyer (25.) und Moritz Fettkenhauer (52.) netzten zum 3:1 ein. Die SG zeigte jedoch Moral. Einen Pass des bienenfleißigen Felix Steenken brachte Fynn Siemer zum 2:3 im Ankumer Tor unter (62.). Das Stammermann-Team blieb am Drücker. Siemer traf nach Flanke von Lukas Borgmann zum 3:3 (74.). Fünf Minuten später jagte ein Freistoß von Cedric Knese nur knapp über das Ankumer Tor.

„Wir haben in dieser Woche ziemlich viele Rückschläge verarbeiten müssen, was gleich zu Beginn einer Saison sicher schwer ist. Doch wie die Jungs damit umgegangen sind, ist schon klasse und wird uns viel Selbstvertrauen geben“, war SG-Trainer Carsten Stammermann, der mit dem Auftritt seines Teams absolut einverstanden gewesen war.

SG Friesoythe/Sedelsberg: Menzen - Schulte (68. Tepe), Kleefeld, C. Knese, Borgmann, Ridcer, Steenken, Siemer, Waden, Beck (55. Plamitzer), J. Knese (78. D. Meyer).

Bezirksliga II: BV Garrel - BV Cloppenburg 0:2 (0:1). Zu Beginn der Partie waren die Garreler besser. Fels in der Brandung war Cloppenburgs Torhüter Niklas Hönicke. Er entschärfte gleich drei Garreler Angriffe (2., 34., 52.). Die Tore des BVC, der in der zweiten Halbzeit auftrumpfte erzielten Amaedo di Stefano (21., Sololauf) und Oliver Schlundt (71.).

JSG Lastrup/Kneheim/Hemmelte - JSG Apen/Augustfehn/Gotano 1:0 (0:0). Die Hausherren, die viele Möglichkeiten vergaben, gewannen ein überlegen geführtes Heimspiel dank des Tores von Jannes Koberstein (54.).

Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.