Cloppenburg Die Fußballer des BV Cloppenburg haben ein ereignisreiches Jahr hinter sich. Mit Mario Neumann und Jörg-Uwe Klütz, der zwischenzeitlich als Interimscoach zurückkehrte und nun Berater des Vereins ist, verließen zwei Identifikationsfiguren die Trainerbank des Regionalligisten. Zudem stand der Klassenerhalt in Liga vier erst lange nach dem letzten Punktspiel der Serie 14/15 fest: Durch den Erfolg der Reserve Werder Bremens in der Relegation zur dritten Liga gegen Borussia Mönchengladbach II war der BVC doch noch gerettet.

In der Saison 15/16 fand der Abstiegskampf unter Trainer Uwe Groothuis und Assistent Alket Zeqo eine Fortsetzung. Nach ordentlichem Start ging es mit den Cloppenburgern derart bergab, dass die zwei Neuen auf der Trainerbank schon bald Geschichte waren. Ex-BVC-Spieler Steffen Bury, der jahrelang erfolgreich den Bezirksligisten SV Altenoythe trainiert hatte, sorgte für frischen Wind auf der Trainerbank des klassenhöchsten Clubs des Oldenburger Münsterlandes. Mit Achtungserfolgen sorgte er für neue Hoffnung unter den BVC-Anhängern, die zuletzt nicht gerade in Scharen ins Stadion geströmt waren. Mit Spannung erwarten sie nun die ersten Spiele des neuen Jahres.

Einwilligung und Werberichtlinie

Ja, ich möchte den täglichen NWZonline-Newsletter erhalten. Meine E-Mailadresse wird ausschließlich für den Versand des Newsletters verwendet. Ich kann diese Einwilligung jederzeit widerrufen, indem ich mich vom Newsletter abmelde (Hinweise zur Abmeldung sind in jeder E-Mail enthalten). Nähere Informationen zur Verarbeitung meiner Daten finde ich in der Datenschutzerklärung, die ich zur Kenntnis genommen habe.

Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.