GARREL Komet bloß nicht wegfliegen lassen: Die Oberliga-Handballerinnen des BV Garrel wollen an diesem Sonnabend ab 17 Uhr in Bremen verhindern, dass sich Tabellenführer TuS Komet-Arsten weiter absetzt. Der immer noch ungeschlagene Stadtteilclub würde mit einem Sieg fünf Punkte zwischen sich und die Garrelerinnen, die nach sechs Siegen zweimal in Folge verloren haben, legen.

„Komet geht als Favorit ins Spiel, hat aber auch mehr Druck“, sagt die Garreler Co-Trainerin Ines Langkabel. „Die Bremerinnen wollen schließlich unbedingt aufsteigen. Ich stelle mich auf ein enges Spiel ein.“

Respekt vor Batke

Einwilligung und Werberichtlinie

Ja, ich möchte den Corona-Update-Newsletter erhalten. Meine E-Mailadresse wird ausschließlich für den Versand des Newsletters verwendet. Ich kann diese Einwilligung jederzeit widerrufen, indem ich mich vom Newsletter abmelde (Hinweise zur Abmeldung sind in jeder E-Mail enthalten). Nähere Informationen zur Verarbeitung meiner Daten finde ich in der Datenschutzerklärung, die ich zur Kenntnis genommen habe.

Für das Team von Trainerin Birgit Deeben dürfte es eng werden, wenn es Routinier Esther Batke nicht in den Griff bekommt. Die Komet-Spielerin hat es in der Vergangenheit schon geschafft, in einem Spiel für 17 Einschläge im Garreler Tor zu sorgen. „Wir müssen sie früh stören, sonst dreht sie wieder richtig auf“, warnt Langkabel.

Verletzungssorgen

Ob Maike Deeben im Spitzenspiel schon wieder richtig aufdrehen kann, ist fraglich. Die A-Jugendliche hatte zuletzt mit einer Bauchmuskel-Zerrung zu kämpfen, ist aber bereits wieder ins Training eingestiegen. Die erfahrene Nina Bruck wird wohl spielen können. Sie hatte sich im Training leicht an einem Finger verletzt.

Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.