Cloppenburg Dank eines 2:0-Heimsieges am Samstag gegen den JFV Ahlerstedt/Ottendorf/Heeslingen haben die B-Junioren-Fußballer des BV Cloppenburg die Abstiegsränge der Niedersachsenliga verlassen. In der Bezirksliga endete das Kreisderby zwischen der JSG Lastrup/Kneheim/Hemmelte und dem BV Garrel 1:1 (1:0).

Niedersachsenliga, BV Cloppenburg U-17 - JFV Ahlerstedt/Ottendorf/Heeslingen 2:0 (0:0). In der ersten Halbzeit gaben die Gäste den Ton an. Sie hatten mehr Ballbesitz, während Cloppenburg nicht so richtig in die Gänge kam. Darüber hinaus durften sie sich in der Anfangsphase bei ihrem Schlussmann Roy Schleinecke bedanken, der sein Team vor einem Rückstand bewahrte. Dementsprechend glücklich sei das torlose Remis für sein Team zur Pause gewesen, meinte BVC-Coach Peter Siemer in der Nachbetrachtung.

In der zweiten Halbzeit zeigten die Cloppenburger allerdings ein anderes Gesicht. Sie legten eine deutliche Leistungssteigerung hin, kämpften sich ins Spiel und setzten den Gegner zunehmend unter Druck. Tom Lizenberger traf mit seinem Schuss aus 20 Metern die Unterkante der Latte.

Nach einer weiteren vergebenen Chance durch Drilon Demaj machte es Andreas Gergert besser (45.). Dies gab dem BV Cloppenburg einen weiteren Schub. In der 57. Minute schoss Lizenberger aus 16 Metern zum 2:0 ein. Die Gäste versuchten, den Anschlusstreffer zu erzielen, aber die Cloppenburger verteidigten entschlossen.

Landesliga, Kickers Emden - SG Friesoythe/Sedelsberg 0:3 (0:2). Die SG spielte aus einer kompakten Abwehr heraus auf Konter. Den Führungstreffer besorgte Julian Dwertmann, der ein Zuspiel von Paul Tepe verwertete (26.).

Eine große Gegenoffensive der Emder kam nicht zustande, weil die Gäste dank einer kämpferisch starken Leistung zu überzeugen wussten. Kurz vor der Pause drückte Lukas Borgmann einen Freistoß von Dwertmann zur 2:0-Halbzeitführung über die Linie (38.). Auch nach dem Seitenwechsel hatte die Spielgemeinschaft die Zügel fest in der Hand. Lohn der Mühen war das 3:0 durch Fynn Siemer nach Vorarbeit von Steffen Waden (80.).

SG-Trainer Carsten Stammermann nach Spielende: „Wir haben heute ganz toll auf die beiden Niederlagen der letzten Wochen reagiert. Die Mannschaft hat gezeigt, was in ihr steckt.“

SG: Bashota - Schulte (58. Siemer), Kleefeld, Ridcer, Borgmann, Waden, Hinrichs, Dwertmann, Tepe (66. Cedric Knese), Steenken, Jeremy Knese (75. Beck).

Bezirksliga, SG Emstek/Höltinghausen - BV Cloppenburg II 4:0 (3:0). Bereits nach 22 Minuten führte die Heimelf 3:0. Leon Tholen machte mit seinem Treffer nach Vorarbeit von Finn Backhaus den Anfang (3.). Fünf Minuten später erhöhte Henry Iddau auf 2:0. Nach einer tollen Flanke von Iddau gelang Linus Richter das 3:0 (22.).

Im zweiten Abschnitt kamen die Cloppenburger besser ins Spiel. Sie hatten auch einen Lattentreffer zu verzeichnen. In der 60. Minute durften aber wieder die SG-Anhänger jubeln, als Alexander Morasch per Distanzschuss zum 4:0 traf. Mitspieler Dimitri Olejnikov setzte seinen Schuss später nur an die Latte.

SG: Stolle - Johann Thobe, Jonas Thobe, Olejnikov, Tholen, Middendorf (72. Weihs), Richter, Iddau (63. Thölking), Backhaus, Ferneding, Krümpelbeck (33. Morasch).

JSG Lastrup/Kneheim/Hemmelte - BV Garrel 1:1 (1:0). Trotz einer schnellen Führung durch Lasse Koop (2.) bekam die JSG keinen Aufwind. Der BVG hielt mit seiner Kampfstärke dagegen, so dass die Heimmannschaft nicht so richtig ins Spiel fand. Für den verdienten Ausgleich sorgte Andre Hülsebus (43.) – ein schmeichelhafter Punkt für den Gastgeber.

Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.