KREIS CLOPPENBURG Die C-Junioren-Fußballer des BV Cloppenburg haben am Freitagabend auswärts gegen Landesliga-Konkurrent GW Brockdorf 5:1 gewonnen. Bezirksligist VfL Löningen kassierte derweil eine 0:6-Pleite beim TuS Hasbergen. Hansa Friesoythe kanzelte daheim den TuS Heidkrug 4:1 ab.

Landesliga: GW Brockdorf - BV Cloppenburg 1:5 (0:3). Die Cloppenburger begannen stark, und ein Eigentor der Hausherren bescherte dem BVC die frühe Führung (1.). Nur acht Minuten später erhöhte Daniel Webert auf 2:0. In der Folgezeit erarbeiteten sich die Gäste Chancen im Minutentakt. Eine davon nutzte Henrik Averbeck (11.). Bei der 3:0-Führung für den BVC blieb es dann aber bis zur Halbzeit: „Hätten wir unsere Chancen konsequent genutzt, wären wir mit einer höheren Führung in die Pause gegangen“, ärgerte sich BVC-Coach Dirk Wichmann.

Kurz nach Wiederbeginn verkürzte Brockdorf: Nach einem Fehler des BVC- Torhüters Lennart Debbeler traf Patrick Albers zum 1:3 (36.). Mit zunehmender Spieldauer verflachte die Partie. Aber die Gäste schlugen immerhin noch zweimal zu (Averbeck, 60. und Felix Douwes, 63.).

Einwilligung und Werberichtlinie

Ja, ich möchte den Corona-Update-Newsletter erhalten. Meine E-Mailadresse wird ausschließlich für den Versand des Newsletters verwendet. Ich kann diese Einwilligung jederzeit widerrufen, indem ich mich vom Newsletter abmelde (Hinweise zur Abmeldung sind in jeder E-Mail enthalten). Nähere Informationen zur Verarbeitung meiner Daten finde ich in der Datenschutzerklärung, die ich zur Kenntnis genommen habe.

BV Cloppenburg: Debbeler - Kruse, Patrick Otten, Pascal Otten, Fink, Webert, Douwes, Abornik, Mupotaringa (36. Brandewie), Averbeck, Winterstein.

Bezirksliga: VfB Oldenburg II - SV Höltinghausen 1:1 (1:0). Die Zuschauer sahen eine schwache Begegnung mit zwei grundverschiedenen Halbzeiten. Im ersten Abschnitt waren die Oldenburger spielbestimmend – und erfolgreich. In der 27. Minute erzielte Thade Hein nach Vorarbeit von Esmir Zejnilovic das 1:0. Aber nach dem Seitenwechsel war Höltinghausen besser. Allerdings vergab der SVH zunächst gute Chancen (Linus Backhaus, 51., Jan Lückmann, 54. sowie Rasmus Backhaus, 63.). Kurz vor Schluss gelang Tom Wagner dann doch noch der Ausgleich (70.). Stärkste Akteure des SV Höltinghausen waren Michael Mattke und Tobias Vaske.

Tore: 1:0 Hein (27.), 1:1 Wagner (70.).

TuS Hasbergen - VfL Löningen 6:0. Die Löninger zeigten in der Anfangsphase eine katastrophale Defensivleistung. Sie lagen bereits nach 14 Minuten 0:4 hinten. In der 25. Minute erzielte Hasbergen das 5:0. Im Anschluss konnten sich die Löninger zwar steigern, doch der Ehrentreffer blieb ihnen verwehrt.

VfL Löningen: Schmücker - Ostermann, Krause, Schnieders Brundiers, Friedmann (30. Dieckmann), Getmann, Wienken (55. Olewicki), Kleene, Hebga-Sohna, Morasch (40. Lübken).

Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.