Cloppenburg Nachholspiel für den Fußball-Bezirksligisten BV Cloppenburg II: An diesem Mittwoch um 19 Uhr erwartet der Tabellenletzte die Falken aus Steinfeld.

Welche Formation der Gastgeber aufbieten kann, weiß Trainer Marcel Wolf noch nicht. „Auf jeden Fall werden sich wieder alle A-Jugendlichen zur Verfügung stellen. Falls erforderlich, könnten das acht, neun Spieler sein“, wartet Wolf ab, wer aus dem Kader des Regionalligisten die Bezirksliga-Truppe verstärken wird. Gibt es keine Unterstützung, setzt Wolf eben auf die Jugend. „Ich bin stolz auf diese Jungs, die ohne zu murren die Doppelaufgabe annehmen und sich viel Mühe geben“, so Wolf, der es deshalb sehr bedauerte, wie unglücklich das Kellerduell gegen Essen verloren wurde.

„Die Mannschaft hat sich gesteigert, drei Standardsituationen haben den Ausschlag gegen uns gegeben“, sagt Wolf, der weiß, wie schwer die Aufgabe gegen Steinfeld wird. Schließlich kommt eine körperlich sehr robuste Mannschaft, die vor allem nach Eckbällen und Freistößen – also Standards – für viel Gefahr sorgen kann.

Einwilligung und Werberichtlinie

Ja, ich möchte den täglichen NWZonline-Newsletter erhalten. Meine E-Mailadresse wird ausschließlich für den Versand des Newsletters verwendet. Ich kann diese Einwilligung jederzeit widerrufen, indem ich mich vom Newsletter abmelde (Hinweise zur Abmeldung sind in jeder E-Mail enthalten). Nähere Informationen zur Verarbeitung meiner Daten finde ich in der Datenschutzerklärung, die ich zur Kenntnis genommen habe.

Daher bleibt der BVC-Reserve nur die Rolle des Außenseiters, sie will sich aber wehren und hofft, mit einer Überraschung die gerade vom BV Essen erworbene rote Laterne wieder an den Neuling abgeben zu können.

Marcel Wolf wird, da er die B-Junioren trainiert, diesmal nicht vor Ort sein. Ihn wird Harald Weber vertreten. Gut, dass sich seit der 0:8-Klatsche gegen den SV Höltinghausen ein Trainerquartett um den BVC II kümmert.

Jürgen Schultjan Lokalsport / Redaktion Münsterland
Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.